MEDIAN Klinik am Burggraben

Alte Vlothoer Straße 47-49 • 32105 Bad Salzuflen
Telefon +49 (0) 52 22 / 37-0 • Telefax +49 (0) 52 22 / 37-44 40

Klinikprofil

 

Schwerpunkte

Unsere verschiedenen Fachabteilungen arbeiten eng zusammen, so dass auch Patienten mit Erkrankungen mehrerer Organsysteme bestmöglich behandelt werden können.
Die MEDIAN Klinik am Burggraben ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 sowie EQR.

Besonderheiten der Klinik

Die Klinik ist nach § 30 der Gewerbeordnung (GewO) konzessioniert. Ein Versorgungsvertrag gemäß § 111 SGB V besteht.
Das Klinikum besitzt die Zulassung zur Erweiterten Ambulanten Physiotherapie (EAP) und zur Berufsgenossenschaftlichen Stationären Weiterbehandlung (BGSW).

  • Aufnahme von Patienten mit MRSA oder anderen infektiöse Erkrankungen nach Absprache
  • Interdisziplinäre Schmerzkonferenz
  • Kultursensible Betreuung muslimischer Patienten
  • Eltern-Kind-Station (abteilungsübergreifend)
  • Patientenschulung
  • Belastungserprobung und berufsorientierende Maßnahmen
  • Sozialmedizinische Begutachtung

Die MEDIAN Klinik am Burggraben ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 sowie EQR.
Außerdem verfügt die Klinik am Burggraben über RAL Gütezeichen Kompetenz richtig Essen und das Zertifikat LGA TÜV Rheinland.

Angebot der Klinik

  • Anschlussheilbehandlungen (AHB) / Anschlussrehabilitation (AR)
  • Stationäre Heilverfahren
  • Berufsgenossenschaftliche Stationäre Weiterbehandlung (BGSW)
  • D-Arzt-Verfahren
  • Ambulante Rehabilitation und ganztätig ambulante Rehabilitation
  • EFL-Zentrum für Evaluation der arbeitsbezogenen funktionellen Leistungsfähigkeit
  • Aufnahme von Privatpatienten
  • Aufnahme von Begleitpersonen

Abteilungsübergreifende Angebote

  • Interdisziplinäre Schmerztherapie
  • Offene interdisziplinäre Schmerzkonferenz
  • Aufnahme von Patienten mit MRSA (Methicillinresistenter Staphylococcus aureus) und anderen infektiösen Erkrankungen nach Absprache
  • Kultursensible Betreuung muslimischer Patienten
  • Eltern-Kind-Station
  • Patientenschulung
  • Gesundheitsberatung und Prävention
  • Sozialdienst / Reha-Beratung/Arbeitsplatzberatung
  • Belastungserprobung und berufsorientierende Maßnahmen
  • Sozialmedizinische Begutachtung
  • MBOR
  • ABMR (Arbeitsplatzbezogene muskuloskelettale Rehabilitation) der DGUV

Weiterbildungsermächtigungen

  • Chirurgie - 12 Monate
  • Spezielle Schmerztherapie - 12 Monate
  • Psychoanalyse - 60 Monate
  • Allergologie - 12 Monate
  • Innere Medizin - 12 Monate
  • Orthopädie und Unfallchirurgie - 12 Monate
  • Physikalische Therapie und Balneologie - 12 Monate
  • Sozialmedizin - 6 Monate
  • Psychosomatische Medizin und Psychotherapie - 36 Monate