Karriere

Das Berufsbild

Physiotherapeuten und Physiotherapeutinnen gelten als Experten zur Behandlung von körperlichen Störungen oder Einschränkungen. Da kommt es nicht selten vor, dass Menschen mit Beschwerden spontan um einem guten Hinweis oder kurzen Handgriff bitten.

Die Physiotherapie beinhaltet eine Vielzahl spannender und abwechslungsreicher Tätigkeiten und leistet einen unverzichtbaren Beitrag zur Gesunderhaltung der Gesellschaft. Die Behandlung durch Therapeuten und Therapeutinnen soll gesundheitliche Schäden, z.B. durch Unfälle, Krankheiten oder Einschränkungen, vermeiden und/oder verringern. Behandlungsbeispiele sind unter anderem die Therapie von frühkindlichen motorischen Entwicklungsstörungen mittels Säuglingsgymnastik sowie die Rehabilitation von Sportlern und Sportlerinnen durch individuell gestaltete Trainingseinheiten. Die Hände der Therapeutinnen und Therapeuten sind dabei ihr wichtigstes Instrument. Hinzu kommen ein gut geschulter Blick sowie die Fähigkeit, Zusammenhänge des menschlichen Körpers schnell zu erkennen und zu verstehen.

Im Vordergrund der Behandlung steht die Therapie des Bewegungsapparates. Das Gebiet der Physiotherapie betrachtet den menschlichen Organismus jedoch als ein komplexes System in dem auch eine positive Beeinflussung der Funktionsweise von Organen durch äußere Stimulation erreicht werden kann. Die Verantwortung für eine therapeutische Versorgung von Patienten vor und nach einer Operation, die Rehabilitation aber auch eine prophylaktische Behandlung, um gesundheitliche Schäden oder eine Operation abzuwenden, liegt unter anderem in dem Verantwortungsbereich von Physiotherapeuten und Physiotherapeutinnen.

Ein hohes Maß an eigenverantwortlichem Handeln und die Bereitschaft zur ständigen fachlichen Weiterentwicklung werden im Bereich der Physiotherapie vorausgesetzt. Dieses Berufsbild findet nahezu in jedem medizinischen Fachgebiet seine Anwendung und ist bei vielen Leistungserbringen sehr gefragt (z.B. in Krankenhäuser, Rehabilitationseinrichtungen, Spezialkliniken, Facharztpraxen).