Finanzbuchhalter

Doktorand (m/w/div) in der Reha-Forschung

MEDIAN ist ein modernes Gesundheitsunternehmen mit rund 120 Rehabilitationskliniken, Akutkrankenhäusern, Therapiezentren, Ambulanzen und Wiedereingliederungseinrichtungen und ca. 15.000 Beschäftigten in 13 Bundesländern. Als größter privater Betreiber von Rehabilitationseinrichtungen mit etwa 18.500 Betten und Behandlungsplätzen besitzt MEDIAN eine besondere Kompetenz in allen Therapiemaßnahmen zur Erhaltung der Teilhabe.
 

European Innovative Training Network: 15 Doktoranden (m/w/div) in der Reha-Forschung gesucht, eine Stelle davon in der MEDIAN Unternehmensgruppe

“RE-learning Perception-Action In Rehabilitation from a Systems perspective” kurz REPAIRS ist ein europäisches Ausbildungsnetzwerk (ETN) innerhalb des H2020 Marie Sklodowska-Curie Innovation Training Network-Programms, das von der Europäischen Union finanziert wird. Innerhalb des Projekts stehen 15 Doktorandenstellen zur Verfügung, eine werden wir bei MEDIAN in der Unternehmenszentrale in Berlin besetzten.
 
Ziel von REPAIRS ist es ein internationales Trainingsnetzwerk aufzubauen, in dem junge Reha-Forscher*innen gemeinsam daran arbeiten, die Wirkung der Reha-Versorgung zu optimieren. 15 Nachwuchswissenschaftler*innen (Early Stage Researchers, ESRs) werden als Doktorand*innen im REPAIRS-Netzwerk tätig sein und ein breites Spektrum an Disziplinen abdecken, das von der Bewegungswissenschaft, der Verhaltenswissenschaft, dem Ingenieurwesen, dem maschinellen Lernen, der mathematischen Modellierung auf neuronaler und Verhaltensebene bis hin zur Philosophie reicht. Das REPAIRS Netzwerk besteht aus 20 internationalen Partnern (akademische Partner, klinische Partner, industrielle Partner und Patientenorganisationen), die die ESRs darauf vorbereitet, die nächste Generation von kreativen, innovativen und führenden akademischen und unternehmerischen Forscher*innen zu werden. Die einzelnen Projekte sind von einem dynamischen System Ansatz (dynamical Systems approach) zur Bewegungskoordination inspiriert. Es wird sowohl Grundlagenwissen als auch angewandtes Wissen im Bereich der Rehabilitation erarbeitet.
 
Ziel des Projekts bei MEDIAN ist es, die Qualität der Rehabilitationsversorgung zu verbessern, indem der Behandlungspfad für jeden individuellen Patienten datengesteuert optimiert wird. Die Hauptaufgabe besteht in der Entwicklung eines Modells zur Vorhersage von patientenspezifischen und evidenzbasierten Behandlungspfaden durch die Nutzung von Techniken des maschinellen Lernens. Dieser innovative Ansatz wird die Rehabilitationsversorgung als kostensenkende und qualitätssteigernde dritte Säule des Gesundheitswesens in der Versorgungskette stärken, neben den Ärzten und der stationären Akutmedizin. Der*die Doktorand*in wird in der MEDIAN Unternehmenszentrale angestellt sein und eng mit dem MEDIAN Reha-Zentrum Wiesbaden Sonnenberg und der Universität Mainz zusammenarbeiten.
Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte ausschließlich über folgende Website: https://repairs-etn.eu/

MEDIAN Unternehmenszentrale
Franklinstraße 28-29 ⋅ 10587 Berlin ⋅ www.median-kliniken.de