Kompetenzbereiche

Phasenmodell der neurologischen Rehabilitation

Direkt an die intensivmedizinische Versorgung (Phase A) schließen Frühmobilisation und Frührehabilitation (Phasen B und C) an.

Darauf aufbauend folgen die Anschlussheilbehandlung oder eine weiterführende stationäre und/oder ambulante Rehabilitation (Phasen D und E).

Phase B: Behandlungs-/Rehabilitationsphase, in der noch intensivmedizinische Behandlungsmöglichkeiten vorgehalten werden müssen.

Phase C: Behandlungs- und Rehabilitationsphase, in der die Patienten bereits in der Therapie mitarbeiten können, sie aber noch kurativmedizinisch und mit hohem pflegerischen Aufwand betreut werden müssen.

Quelle: Empfehlungen der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation zur Neurologischen Rehabilitation, November 1995