Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)261 30380-0


Anmeldung & Aufnahme

Wege in die Behandlung

Die Adaptionsbehandlung schließt nahtlos an die Phase 1 der medizinischen Rehabilitation in der Fachklinik an und gilt als Phase 2 einer Gesamtmaßnahme.


Der Übergang von der Fachklinik in die Adaptionseinrichtung geschieht daher in aller Regel nahtlos. Bei Interesse an einer Adaptionsbehandlung im Anschluss an die fachklinische Behandlung wird zunächst geprüft, ob zum gewünschten Zeitpunkt die Möglichkeit der Aufnahme im Adaptionshaus Koblenz besteht.
Ist das der Fall wird zeitnah ein Informationsgespräch zwischen dem Klienten und einem Therapeuten des Adaptionshauses geführt. Das Gespräch findet i.d.R. vor Ort statt, so dass der Klient die Möglichkeit hat, das Haus und das Behandlungsprogramm kennen zu lernen.
Entscheidet sich der Klient für die Adaptionsbehandlung in Koblenz, so stellt die Fachklinik  im Anschluss an das Gespräch einen Antrag an den Leistungsträger. Dieser muss eine ausführliche Begründung für die Adaptionsmaßnahme und eine möglichst konkrete Beschreibung der therapeutischen Ziele enthalten.

Von uns erhält der Klient c/o die Fachklinik eine schriftliche Bestätigung über den vereinbarten Aufnahmetermin.

Bei Fragen zur Adaptionsbehandlung, der Verfügbarkeit von Adaptionsplätzen oder der Vereinbarung eines Vorstelltermins wenden Sie sich bitte an unser Aufnahmesekretariat:

Frau Elisabeth Eiswirth
0261 / 963755-0

Allgemeine Hinweise

Den Antrag auf Gewährung einer Adaptionsmaßnahme erwartet der Leistungsträger spätestens vier Wochen vor Beendigung der Fachklinikmaßnahme. Im Adaptionsantrag müssen differenziert die Indikation für die Adaptionsmaßnahme begründet und die therapeutischen Zielvorgaben für die Adaption dargestellt werden. Die Adaption ist die zweite Phase der medizinischen Rehabilitation. Daher gelten in aller Regel für die Patienten die gleichen Rahmenbedingungen wie in der Fachklinik. Steht schon bei dem ursprünglichen Antrag auf eine Rehabilitationsleistung fest, dass eine Adaptionsbehandlung im Anschluss an die fachklinische Behandlung notwendig ist, sollte diese direkt mit beantragt werden.

Das Adaptionshaus Koblenz wird von allen Leistungsträgern belegt.

Telefon
Sie erreichen uns telefonisch unter

+49 (0)261 30380-0

E-Mail
koblenz-adaptionshaus2[at]median-kliniken.de

E-Mail schreiben

Kontaktformular
Wir beantworten alle Ihre Fragen!

Kontakt aufnehmen

+49 (0)261 30380-0Kontakt