Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)34361 / 61-0

Kardiologie in der MEDIAN Christiaan-Barnard-Klinik Schmannewitz

Rehabilitation bei Herz-Kreislauferkrankungen

Die Kardiologie in der MEDIAN Christiaan-Barnard-Klinik bietet Ihnen eine hochqualitative, medizinische Behandlung kombiniert mit moderner Diagnostik und Therapie. In enger Kooperation mit dem Herzzentrum Leipzig ist die Klinik spezialisiert auf Transplantationsmedizin und gilt als führend in der Nachsorge herz-, lungen- und stammzellentransplantierter Patienten. Auch Patienten mit Kunstherz finden in der MEDIAN Christiaan-Barnard-Klinik die beste medizinische Versorgung.

Behandlungsspektrum

  • Nachbehandlung nach akutem Infarkt und Re-Infarkt
  • Nachbehandlung nach Herzoperationen
  • Behandlung chronischer Herz-Durchblutungsstörungen
  • Nachbehandlung nach einer Herzkranz-Erweiterung (PTCA) und anderen rekanalisierenden Eingriffen (z. B. Katheder-, Stent-Einsatz)
  • Behandlung von Herzrhythmusstörungen
  • Behandlung von Herzerkrankungen (Herzmuskel, Herzinnenhaut, Infektionen, Herzbeutel)
  • Nachbehandlung nach Lungenembolien
  • Behandlung des Bluthochdrucks (Hypertonie)
  • Behandlung von Herz-Gefäßerkrankungen
  • Nachbehandlung nach einer Lungen- und Herztransplantation
  • Nachbehandlung von Patienten mit einem Kunstherz

Für die intensive Betreuung von Patienten mit schweren Krankheitsverläufen stehen vier Intensivbetten mit Monitorüberwachung zur Verfügung.

Diagnostik

Eine gezielte Diagnostik bildet die Basis der rehabilitativen Behandlung. Neben dem ausführlichen Aufnahmegespräch und einer umfassenden ärztlichen Untersuchung arbeitet der Fachbereich eng mit den einweisenden Ärzten zusammen, um optimale Behandlungskonzepte zu entwickeln.

Therapie

Wir arbeiten nach einem verhaltensmedizinisch orientierten Konzept, das das Zusammenspiel körperlicher, seelischer, sozialer und umweltbedingter Faktorenberücksichtigt. Mit diesem integrativen Behandlungskonzept sehen sich die Klinik-Mitarbeiter als Helfer und Begleiter, um die gesundmachenden Ressourcen unserer Patienten zu fördern und zu stärken.

Um dem ganzheitlichen Ansatz gerecht zu werden, arbeiten Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte eng zusammen - bei der Erarbeitung der Therapiepläne und im weiteren Verlauf der Rehabilitation.