Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)261 / 9637550


Psychische Gefährdungsbeurteilung

Jedes Unternehmen ist nach §5 ArbSchG verpflichtet, eine Gefährdungsbeurteilung durchzuführen.
Wir unterstützen Sie dabei!

  • Wir führen eine psychische Gefährdungsbeurteilung durch, die den gesetzlichen Vorgaben entspricht
  • Wir erfassen detailliert die gesundheitliche Situation in Bezug auf gesundheitsfördernde und gesundheitsgefährdende Bedingungen
  • Wir leiten Handlungsempfehlungen ab und präsentieren diese

Bei der Durchführung der Psychischen Gefährdungsbeurteilung stehen verschiedene Formen zur Verfügung:

Fragebogen

Nutzen

  • Bereitstellung eines standardisierten Fragebogens in Papierform oder elektronisch
  • Erreichbarkeit aller Mitarbeiter und gute Chancen für eine hohe Rücklaufquote
  • Bereitstellung des Fragebogens in verschiedenen Sprachen möglich
  • Vielfältige statistische Auswertungsmöglichkeiten mit Berechnungen und Grafiken
  • Nutzung von in- oder externen Referenzwerten zur Bewertung der Ergebnisse

Interviews

Nutzen

  • Durchführung von leitfadengestützen Interviews mit repräsentativen Mitarbeitergruppen
  • Persönliche und vertrauensvolle Atmosphäre für den Mitarbeiter als besondere Wertschätzung für die Wichtigkeit seiner Aussagen
  • Möglichkeit, Themen, die für Mitarbeiter besonders wichtig sind, vertiefend zu behandeln
  • Qualitative Auswertung mit Analysemöglichkeiten der Ursachen und Auswirkungen der protektiven und gefährdenden Faktoren

Analyse - Workshop - Detailanalyse

Nutzen

  • Moderierte Kleingruppen zur Analyse förderlicher und belastender Bedingungen
  • Zusammensetzung der Kleingruppen bereichs- und funktionsspezifisch und übergreifend möglich
  • Hohe Partizipation durch Einbeziehung der Mitarbeiter
  • Problem und Lösungen werden in der Gruppe diskutiert (Vielfalt der Meinungen)
+49 (0)261 / 9637550Kontakt