Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)34463 / 430

MEDIAN Kinderklinik „Am Nicolausholz“ Bad Kösen holt drei Mal 100 Punkte bei Qualitätsprüfung der DRV

Die MEDIAN Kinderklinik „Am Nicolausholz“ Bad Kösen gehört zu den besten Rehakliniken für Kinder und Jugendliche in Deutschland. Das zeigt das Ergebnis der Qualitätsprüfung durch die Deutsche Rentenversicherung (DRV), das die Klinik jetzt erreichte. In den aktuellen Berichten zur Reha-Qualitätssicherung attestieren die Experten der DRV der Klinik bei der Einhaltung der Reha-Therapiestandards (RTS) einen Spitzenplatz unter den bundesweit geprüften Reha-Fachabteilungen in der Vergleichsgruppe. Mit 100 von 100 möglichen Qualitätspunkten erreicht die Klinik den absoluten Höchstwert bei der Behandlung von Asthma bronchiale (bis 7 Jahre), Adipositas (ab 8 Jahre) und Neurodermitis (bis 7 Jahre). Bei der Behandlung von Kindern mit Asthma bronchiale ab 8 Jahren ist die Klinik mit 96,07 Punkten ebenfalls in der Spitzengruppe. „Wir freuen uns sehr über dieses sehr gute Ergebnis”, so Chefärztin Dr. Sabine Gellert und Kaufmännische Direktorin Kerstin Budde-Große. „Die unabhängige Prüfung durch die Deutsche Rentenversicherung ist eine starke Empfehlung für unser Haus, die zeigt, dass wir die Therapievorgaben erfüllen und dass jungen Patienten dank des herausragenden Einsatzes aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein hohes Maß an Leistungen bekommen.“ Auch seitens der Geschäftsführung von MEDIAN gab es eine Anerkennung durch CDO Benedikt Simon: „Wir sind stolz auf diesen Beweis medizinischer Spitzenqualität. Gleichzeitig geben wir dieses Lob weiter an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die das herausragende Ergebnis bei der Qualitätsprüfung durch die Rentenversicherung erst möglich gemacht haben. Gemeinsam sind wir bei MEDIAN auf dem Weg zur Qualitätsführerschaft in der Rehabilitation in Deutschland.“

Rentenversicherung prüft regelmäßig

Die Deutsche Rentenversicherung prüft anhand der elektronischen Patientenentlassbriefe bei allen von ihr belegten Kliniken regelmäßig, ob therapeutische Leistungen eingehalten werden. Eine der Kennzahlen ist dabei der Bericht zu den Reha-Therapiestandards (RTS), die seit 1998 für die medizinische Rehabilitation erstellt werden. Ziel dieser Reha-Therapiestandards ist es, die rehabilitative Behandlung von Patientinnen und Patienten auf eine wissenschaftliche, evidenzbasierte Grundlage zu stellen, um die Qualität der rehabilitativen Versorgung messbar zu machen. Dabei gelten strenge Vorgaben und Bewertungskennzahlen.  So wurden bei der Beurteilung der MEDIAN Kinderklinik „Am Nicolausholz“ Bad Kösen insgesamt zwischen 67 Reha-Entlassungsberichte bei Asthma bronchiale bis 7 Jahre und 185 Reha-Entlassungsberichte bei Adipositaspatienten ab 8 Jahre in die Auswertung einbezogen. Insgesamt nahmen bundesweit 187 von der Deutschen Rentenversicherung belegte Fachabteilungen mit 73.135 Rehabilitanden an den Reha-QS-Aktivitäten der Rentenversicherung teil. Die DRV will damit eine ständige Verbesserung der Leistungen der medizinischen und beruflichen Rehabilitation erreichen. Die Ergebnisse werden den Reha-Einrichtungen regelmäßig zurückgemeldet, damit das einrichtungsinterne Qualitätsmanagement gefördert und die Transparenz des Leistungsgeschehens erhöht wird.

Experten für chronisch kranke Kinder in Bad Kösen

Krankheiten und psychische Störungen im Kindes- und Jugendalter können bei unzureichender Behandlung die Entwicklung eines Kindes beeinträchtigen und sich auf die Lebensqualität und Leistungsfähigkeit im Erwachsenenalter auswirken. Die MEDIAN Kinderklinik "Am Nicolausholz" Bad Kösen bietet darum ein großes Behandlungsspektrum an und legt größten Wert auf interdisziplinäre und multiprofessionelle Zusammenarbeit in der Klinik wie im Austausch mit anderen Fachkollegen. Dadurch arbeitet das Haus immer nach den aktuellen wissenschaftlichen Standards und erweitert stetig seine Expertise. Ziel ist es, jedem einzelnen Patienten so bald wie möglich in ein beschwerdefreies Leben zu verhelfen.

+49 (0)34463 / 430Kontakt