Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)5731 86528-16


Jetzt direkt Ihren Reha-Aufenthalt reservieren:

Aus dem Inland:
08000 600 600 300

Aus dem Ausland:
+49 (0)5222 37-3788

Klinik für offene psychosomatische Reha in Bad Oeynhausen

Mit der offenen Reha-Anstalt bietet die MEDIAN Klinik, nahe des Teutoburger Waldes, Reha-Maßnahmen für psychischsomatisch Erkrankte an.

Gegenwärtig steht dieser Bereich Selbstzahlern (Private Krankenkassen, Beihilfe) offen. Wir sind darum bemüht, eine Ausweitung dieses Angebotes in unserer Rehaklinik auf gesetzlich versicherte Patienten zu erreichen.

Wir behandeln in unserer Rehaklinik

alle Patienten aus dem Spektrum der folgenden Indikationen, sofern die Unterbringung auf einer offenen Abteilung vertretbar ist:

Kontraindikationen:

  • geschlossene Unterbringung ist erforderlich
  • fortgeschrittene dementielle Entwicklung
  • manifeste im Vordergrund stehende Abhängigkeitserkrankungen

Behandlungsmöglichkeiten:

  • Psychiatrische und psychotherapeutische Einzelgespräche 2 - 3x wöchentlich, 50 Min., tiefenpsychologisch fundiert oder verhaltenstherapeutisch ausgerichtet
  • Gruppenpsychotherapien (Gesprächsgruppen/Musiktherapie/Körpertherapie/Ergotherapie)
  • Informationen zu psychischen Erkrankungen (z.B. depressive Störungen, Angststörungen, Anpassungsstörungen)
  • Entspannungsverfahren: Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation, Qi Gong, Yoga, Meditation
  • Psychopharmaka-Medikation bei Bedarf
  • Lichttherapie
  • Antidepressives aktivierendes Trainingsprogramm
  • Umfangreiches Programm der physikalischen Therapie und Physiotherapie/Sporttherapie
  • Ernährungsberatung

Insgesamt können damit alle Behandlungsverfahren zur Anwendung kommen, die in der psychiatrischen Behandlung von Bedeutung sind. Elektrokrampftherapie wird nicht durchgeführt.
 

Behandlungsteam der MEDIAN Klinik am Park Bad Oeynhausen

Das Team besteht aus erfahrenen Psychiatern, Allgemeinärzten, Ärzten für Psychotherapeutische Medizin, Psychologischen Psychotherapeuten, Bewegungstherapeuten, fachlich geschultem Pflegepersonal und Physio- und Sporttherapeuten.

Depressive Störungen

Depressive Störungen zählen zu den häufigsten psychischen Erkrankungen in der Bevölkerung. Sie zeigen verschiedene Schweregrade und Verlaufsformen und treten häufig nicht isoliert, sondern im Zusammenhang mit anderen psychischen Störungen auf (z.B. Angst- und Panikstörungen, ...

mehr erfahren

Burnout

Zunehmend komplexere Arbeitsanforderungen und Arbeitsverdichtung führen dazu, dass sich immer mehr Menschen bis auf das Äußerste fordern und überfordern. Anhaltender Stress, der nach und nach alle Leistungsreserven verbraucht, kann zu einem Burnout-Syndrom führen. Die ...

mehr erfahren

Angststörungen

Angststörungen sind – ebenso wie Depressionen – eine sehr häufige Form der psychischen Erkrankung. Dabei können Ängste in sehr unterschiedlichen Formen auftreten:

  • Angst vor bestimmten Situationen wie beispielsweise Menschenmengen, Plätzen, ...

    mehr erfahren

Prävention

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, verschiedene Angebote aus den Bereichen Physiotherapie und Wellness zu günstigen Selbstzahlertarifen direkt zu buchen. Natürlich können Sie auch mit einer Heilmittelverordnung Ihres Arztes zu uns kommen. 

Sie werden von ...

mehr erfahren

Somatoforme Störungen

Somatoforme Störungen sind Störungen, die man zunächst für körperlich verursacht halten kann. Bei genaueren Untersuchungen finden sich jedoch keine Belege für eine körperliche Erkrankung.

Die häufigsten Symptome sind Abgeschlagenheit, Schmerzen, Schlafstörungen, ...

mehr erfahren

Traumafolgeerkrankungen

Betroffene von Unfällen, krimineller Gewalt, Katastrophen und anderen Extremereignissen stehen schnell im Mittelpunkt des öffentlichen (Medien-)Interesses.

Doch ebenso rasch verebbt die allgemeine Anteilnahme wieder. Opfer und Helfer bleiben mit den Erlebnissen oft ...

mehr erfahren

Persönlichkeitsstörungen

Der Begriff Persönlichkeitsstörung ist irreführend. Nicht die gesamte Persönlichkeit ist gestört, sondern es sind Persönlichkeitseigenschaften zu stark (z. B. Überordentlichkeit, Ängstlichkeit) oder zu gering (z. B. Selbstsicherheit) ausgeprägt und verursachen so Probleme in ...

mehr erfahren

+49 (0)5731 86528-16 Kontakt