Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)36871 23-0


Jetzt direkt Ihren Reha-Aufenthalt reservieren:

Aus dem Inland:
0800 0600 600 500

Aus dem Ausland:
+49 (0)341 96253-200

MEDIAN Thüringens Terrassentherme erstrahlt in neuem Glanz

Drei Wochen lang wurde in Thüringens Terrassentherme geputzt, geprüft und erneuert. Handwerker und Angestellte wirbelten vom 1. bis 19. Juli im Rahmen der alljährlich anstehenden Grundreinigung durch die Anlage, um sie für ihre Gäste auf Vordermann zu bringen. Alle 11 Becken wurden komplett gesäubert, stark abgenutzte Fliesen ausgetauscht und das Glas der gesamten Fassade gereinigt. Wo es nötig war, besserten Maler die Fassade und den Innenanstrich aus. Spezialisten warteten die technischen Anlagen sowie die drei Thermalquellen, sodass auch in Zukunft ein reibungsloser Betrieb in der Therme garantiert ist. Ab dem 20. Juli erwartet die Gäste somit ein Bad in neuem Glanz. Die Klinik lädt anlässlich der Wiedereröffnung nach der Grundreinigung zum Grillfest am Samstag und Sonntag ab 10 Uhr in den Kurpark ein.

Weitere Investitionen im Laufe des Jahres durchgeführt
Darüber hinaus nahm die Klinikleitung in diesem Jahr viel Geld in die Hand, um die Therme weiter zu verbessern. So wurde während der Grundreinigung die Inneneinrichtung der Finnischen Innensauna komplett erneuert, um den Gästen während der Saunagänge ein neues Ambiente bieten zu können. Ebenfalls erhielt das traditionelle Dampfbad eine neue Decke, die durch den Einsatz von Lichtelementen nun wie ein Sternenhimmel strahlt. Und die naturbelassene 7-prozentige Thermalsolequelle bekam sogar eine neue Wasserpumpe in 300 Metern Tiefe, damit weiterhin ein Baden der „besonderen Art“ gewährleistet werden kann. Insgesamt fast 50.000 Euro ließ sich MEDIAN das Ganze kosten. „Wir freuen uns, dass unsere Therme wieder auf Vordermann gebracht wurde und ihren Betrieb wieder aufnimmt. Schließlich wollen wir auch in Zukunft ein beliebtes Ziel für die Menschen aus der Region bleiben, die etwas für sich und ihre Gesundheit tun wollen“, so Sebastian Linsler, Kaufmännischer Leiter der Klinik.

+49 (0)36871 23-0Kontakt