Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)35023 / 640

Heilpädagogische Entwicklungsförderung

Eine nicht altersgerechte Entwicklung in einem oder mehreren Bereichen kann zu nachhaltigen Schwierigkeiten in der Teilnahme an altersgerechten Aktivitäten im sozialen Leben führen. Altersspezifische Förder- und Entwicklungsangebote können dann nicht mehr ausreichend genutzt werden.

Zusätzlich besteht die Gefahr, dass das Kind vor dem Hintergrund verstärkter Misserfolge sich selbst als nicht leistungsfähig erlebt und psychische Folgestörungen, wie Ängstlichkeit mit Misserfolgsorientierung, Aggressivität oder  psychosomatische Beschwerden wie Bauchschmerzen, Einnässen oder ähnliches ausbildet.

In unserer Klinik werden besonders die jüngeren betroffenen Kinder, neben einem störungsspezifischen Angebot, z.B. im Bereich der Logopädie (Sprachstörungen) oder der Ergotherapie (Störungen der Feinmotorik), in einer speziellen heilpädagogischen Therapie betreut, mit dem Ziel kognitive, motorische  und soziale Fähigkeiten besonders zu trainieren. Folgende Schwerpunkte werden dabei bearbeitet:

  • Förderung einer kontinuierlichen Arbeitshaltung
  • Förderung feinmotorischer Fähigkeiten
  • Förderung des Zahlverständnisses (Mengenauffassung, Zählen)
  • Förderung altersgerechter Fähigkeiten der Selbstfürsorge
  • Förderung sozialer Kompetenzen