Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)35023 65-0


Jetzt direkt Ihren Reha-Aufenthalt reservieren:

Aus dem Inland:
0800 2556 255

Aus dem Ausland:
+49 (0)341 96253-200

MEDIAN Klinik Berggießhübel nimmt ab 8. Juni wieder Patienten auf

Nachdem die MEDIAN Klinik Berggießhübel Ende April sowie im Mai vorübergehend schließen musste, gibt es nun gute Nachrichten für Patienten und Mitarbeitende: „Am 8. Juni werden wir den Betrieb wieder aufnehmen“, sagt der Kaufmännischer Leiter des Hauses Lars Wunder.

Am Standort waren seit Ausbruch der Corona-Pandemie einige Herausforderungen zu bewältigen: „Wir hatten mit einem dramatischen Rückgang der Anmeldungen für Anschlussheilbehandlungen und Anschlussrehabilitationen zu kämpfen“, berichtet Lars Wunder. „Die Rehabilitationsformen machen in der Abteilung Orthopädie der Klinik über 85% der Belegung aus. Über die zweite Abteilung des Hauses war dieser Rückgang einfach nicht mehr zu kompensieren, auch nicht über Kurzarbeit. Die Entscheidung für eine Schließung war demnach folgerichtig.“

Nach dem Wiederanlaufen des Regelbetriebes in den Akutkrankenhäusern, ist man nun aber auch in Berggießhübel optimistisch, rasch wieder an die gute Belegung aus Vor-Corona-Zeiten anknüpfen zu können. „Das ganze Team freut sich, nun wieder für unsere Rehabilitanden da sein zu können“, sagt Wunder. Geschehen wird dies unter hohen Schutzvorkehrungen; die MEDIAN Kliniken haben ein umfangreiches Hygienekonzept ausgearbeitet. So werden unter anderem alle Patienten, die neu in eine Einrichtung kommen, bei der Aufnahme auf die Infektion getestet. Nach dem Abstrich in separaten Räumen werden die Ankommenden zunächst isoliert untergebracht. Erst wenn die negativen Ergebnisse der Tests vorliegen, öffnen sich die Türen der Klinik. Masken sind überall Pflicht.

„Wir werben außerdem bei Patienten und Angehörigen um Verständnis dafür, dass nach wie vor keine Besuche möglich sind“, sagt Wunder. Die zwischenzeitlich bundesweit gelockerten Besucherregelungen in Krankenhäusern, Reha- und Pflegereinrichtungen will MEDIAN derzeit noch nicht umsetzen, um die hohen Hygienestandards nicht ad absurdum zu führen. „Wir möchten auch in Corona-Zeiten eine sichere Reha in der MEDIAN Klinik Berggießhübel anbieten.“

Die MEDIAN Kliniken beteiligen sich mit einem umfangreichen Konzept an der Bewältigung der Covid-19-Pandemie; hierzu zählen unter anderem verschiedene Post-Corona-Rehabilitationen. Diese wurden von interdisziplinären Medical Boards entwickelt und werden einheitlich in allen MEDIAN Kliniken mit entsprechender Indikation angeboten:

median-kliniken.de/patienten-angehoerige/informationen-zu-corona

+49 (0)35023 65-0Kontakt