Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)6592 / 201-699

MEDIAN Klinik Daun Thommener Höhe - Behandlung der Drogenabhängigkeit

Sofern neben einer Alkohol- oder Medikamentenabhängigkeit eine zusätzliche Drogenabhängigkeit besteht, wird diese mit einem auf Sie individuell abgestimmten Therapieplan in den MEDIAN Kliniken Daun - Thommener Höhe behandelt. Die stationäre Rehabilitationsbehandlung beginnt mit einer 7-tägigen Aufnahmephase in den MEDIAN Kliniken Daun - Thommener Höhe (umfassende medizinische Testdiagnostik, tägliche Aufnahmegruppe/Informationsvermittlung zum Krankheitsbild, Bewegungstherapie u. a.). Danach findet die Verlegung in eine der 12 Therapiegruppen in den MEDIAN Kliniken Daun - Thommener Höhe statt.

Sollte eine Polytoxikomanie (Mehrfachabhängigkeit verschiedener Substanzen) diagnostiziert werden, so wird von uns die Notwendigkeit einer speziellen Behandlung aufgrund der Drogenabhängigkeit geprüft und im Bedarfsfalle eine Verlegung in die MEDIAN Kliniken Daun - Altburg ermöglicht.

Medizinische Angebote: Ärztliche Betreuung durch Fach- und Assistenzärzte, Diagnostik und Behandlung von Begleiterkrankungen und alkoholbedingten Folgeschäden (u. a. Labordiagnostik, EKG, Sonographie, Lungenfunktionstest).

Therapeutische Angebote: Gruppen- und Einzelpsychotherapie, Sport- und Gestaltende Therapie, Indikative Gruppen zu speziellen Themenbereichen, Vorträge, Angehörigenseminare, Paargespräche, Indikationsgeleitete berufliche und soziale Reintegration, angeleitete Arbeit im PC-Trainingscenter, sozialarbeiterische Beratung, Nachsorgeplanung.

Physiotherapie: Massagen, Fangobehandlung, Krankengymnastik, Wirbelsäulengymnastik, Hydro-, Elektrotherapie, Rückenschulung, etc.

Indikationsgeleitete berufliche und soziale Reintegration: Ein wichtiges Ziel unserer Rehabilitationsbehandlung ist die berufliche Wiedereingliederung an einen bestehenden oder neuen Arbeitsplatz. Hierzu stellen wir eine Reihe von unterstützenden Maßnahmen zur Verfügung.