Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)36948 / 870

Unterstützung / Services vor Ort

Unsere Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Berufsgruppen sind gut auf die Arbeit mit Rat und Hilfe suchenden Kranken vorbereitet und bereit, alles zu tun, was Menschen hilft, ihr Leben (wieder) in die eigenen Hände zu nehmen. Wir schaffen Arbeitsbedingungen, die helfen, diese Aufgaben nach höchsten Ansprüchen zu erfüllen.

Unsere Arbeit beruht auf Menschlichkeit, Aufrichtigkeit, Professionalität und Transparenz. Unser Ziel ist es, mit Ihnen eine neue Sicht auf "die Welt", Ihre Probleme und deren Lösungsmöglichkeiten zu finden und Ihnen dafür das notwendige Rüstzeug zu vermitteln. Wir bringen dafür unser Erfahrungswissen und unsere Fertigkeiten mit.

Wir stützen uns auf eine enge und weitreichende Zusammenarbeit mit allen Beteiligten

Die Hauptakteure im Behandlungsprozess sind Sie, der Patient, Ihr Bezugstherapeut und Ihr Bezugsarzt. Aber viele andere Personen sind an Ihrer Behandlung beteiligt, so z.B. die Pflegekräfte, die Sporttherapeuten, die Arbeits- und Gestaltungstherapeuten, die Physio- und Freizeittherapeuten usw. Und viele andere schaffen die Bedingungen, die es Ihnen erst ermöglichen, sich hier auf eine erfolgreiche Therapie einlassen zu können, so u.a. die Mitarbeiterinnen der Patientenaufnahme und Rezeption, das Küchenpersonal und die Hauswirtschaft, die Reinigungskräfte, Kraftfahrer und Techniker uvm.

Doch viele andere haben überhaupt erst die Voraussetzung dafür geschaffen, dass Sie die Behandlung hier in der Klinik antreten konnten: der Hausarzt, Fachärzte, die Mitarbeiter in der Entzugsbehandlung, der Psychosozialen Beratungsstellen, der Kranken- und Rentenversicherung, von Behörden (Sozialamt, Agentur für Arbeit, ARGE), ggf. Ihr Betriebschef, der Betreuer, die Bewährungshelferin usw.

Und viele weitere Personen und Institutionen sind bereit, Sie auf Ihrem weiteren Lebensweg zu unterstützen, das sind einerseits schon Genannte, andererseits z.B. Ihre Angehörigen und Freunde, die Mitglieder Ihrer Selbsthilfegruppe, die Mitarbeiter des Sozialtherapeutischen Wohnheims, des ambulanten Betreuten Wohnens wie auch viele andere mehr.

Mit allen arbeiten wir sachbezogen im Rahmen ihrer Zuständigkeit, ihrer Verantwortung und ihrer Möglichkeiten mit Ihrem Einverständnis und in Ihrem wohlverstandenen Interesse zusammen.

Wir wünschen, dass es ihnen hier gut geht und gut tut!