Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)2662 806-0

Ein Mosaik an Leistungen für Ihren Behandlungserfolg

Unser Behandlungsziel ist die berufliche sowie soziale Reintegration unserer Patienten in ein zufriedenes,  suchtmittelfreies Leben. Um dies zu erreichen, setzen wir – neben der auf die jeweilige Indikation abgestimmten Behandlung – auf eine gute Zusammenarbeit aller beteiligten Behandler. Gemeinsam stimmen wir persönliche Ziele und Bedarfe des Patienten ab und erstellen einen individuell auf die Bedürfnisse orientierten Therapieplan aus folgenden Behandlungsbausteinen:  

Im therapeutischen Bereich...

Gruppenpsychotherapie und Einzelgespräche
Unser zentrales Behandlungsinstrument ist die interaktionelle Gruppenpsychotherapie. Etwa zehn Patienten bilden eine halboffene Bezugsgruppe.
Ergänzend dazu finden regelmäßige Einzelgespräche mit dem Bezugstherapeuten als unterstützendes Element im Behandlungsprozess statt. 

Indikative Gruppen
Je nach Indikation werden spezifische Behandlungselemente wie z. B. 
- Männer- und Frauengruppe
- Körperwahrnehmung
- Entspannungstraining
- Raucherentwöhnung sowie
Problemlösungszentrierte Gruppen wie z. B. 
-   Stressbewältigung
- soziales Kompetenztraining u. v. m. 
angeboten und durchgeführt. 

Ergotherapie 
In einer soziotherapeutisch angeleiteten und
mit dem psychotherapeutischen Bereich verzahnten Ergotherapie werden Schlüsselqualifikationen trainiert, der berufliche Wiedereinstieg geplant und vorbereitet.
Belastungserprobungen, handlungsorientierte Angebote, Praktika, Bewerbertraining sowie ein gezielter Aufbau von Funktionen sind Bestandteile der Ergotherapie. 

Sport- und Bewegungstherapie 
Die sport- und bewegungstherapeutischen
Angebote sind darauf ausgerichtet, die individuelle körperliche Leistungsfähigkeit zu verbessern, Funktionsdefizite auszugleichen, die Körperwahrnehmung zu schulen und Freude an Bewegung zu vermitteln. 

Therapiebegleitende Sozialberatung 
Unser Prinzip der therapiebegleitenden Sozialarbeit ist die „Hilfe zur Selbsthilfe“, bei der der Patient in seinen Fähigkeiten zur Klärung seiner sozialen Situation gestärkt und begleitet wird. Klinische Sozialarbeit erfolgt in Einzelkontakten, in Kleingruppen und individuellem Case-Management.
Themen hier sind u. a.: 
- Berufliche (Wieder-) Eingliederung 
- Sicherung des Lebensunterhaltes und der Wohnung      
- Nachsorgeplanung und -einleitung

Angehörigenseminare- und Paargespräche 
In unseren Angehörigenseminaren werden Informationen zu den Krankheitsbildern vermittelt und gemeinsame Wege erarbeitet. Im Verlauf werden auch Familien- oder Paargespräche durchgeführt.

Im medizinischen Bereich...

Ärztliche Versorgung
Diese erfolgt über den Bezugsarzt, der den Patienten im Rehabilitationsverlauf begleitet und als Behandler zur Verfügung steht. Psychiatrische Mitbehandlung erfolgt über die Fachärzte der MEDIAN Klinik Wied. 

Die Mitarbeiter der Gesundheits- und Krankenpflege sind 24 h im Haus und Ansprechpartner für Patienten im unterstützenden Sinne sowie in gesundheitsrelevanten Fragen. 

Physiotherapeutische Befunderhebung, Krankengymnastik sowie viele weitere anerkannte und physiotherapeutische Anwendungs- und Behandlungsverfahren sind Angebote der hauseigenen Physiotherapie

Im Rahmen der Ernährungsberatung besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an Einzelberatungen mit dem Ziel gesundheitsbewusster Ernährung. Aber auch Gruppen-Schulungen sowie das „Projekt Kochen & Backen“ gehören zum Angebot.  

Zum interdisziplinären Team der Medizin gehören: Fachärzte für Sozialmedizin, Psychiatrie und Psychotherapie, Neurologie, Notfallmedizin und Allgemeinmedizin, examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger, Laborassistenten, Physiotherapeuten, Ernährungsberater.

Weitere Angebote des medizinischen Bereichs:

  • EEG (Hirnstrommessungen)
  • EMG / ENG (Messung der Nervenfunktionen)
  • EKG (Messung der Herzaktion)
  • Herzultraschall
  • Ultraschall (Bauchorgane und Schilddrüse)
  • 24-Stunden Blutdruckmessung
  • Belastungs-EKG (Ergometrie)
  • Lungenfunktionsprüfung

Spezifische Behandlungsangebote

  • Schwerpunktgruppe Sucht und Psychosomatik
  • Schwerpunktgruppe Sucht und Somatik 
  • Spezielles Therapieprogramm für Patienten mit substanzbedingten und psychosomatischen Abhängigkeitsstörungen und Erkrankungen
  • RABE – Ressourcenaktivierung und Belastungserprobung
    Ausgerichtet für Patienten, die seit längerer Zeit arbeitslos sind, gravierende Schwierigkeiten am Arbeitsplatz haben oder eine berufliche Erstorientierung benötigen. Weitere Angebote zur beruflichen Integration: externe und interne Praktika, Zusammenarbeit mit dem „Beruflichen Trainingszentrum Neuwied“
  • Handlungsorientierte Schwerpunktgruppen mit Übungsbetrieben (Café, Kiosk, Garten-Natur-Umwelt)
  • Entwöhnungsbehandlung unter Opioid-Substitution
  • Nachsorgegruppe 
+49 (0)2662 806-0Kontakt