Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)5281 / 6190

Unser Angebot

Welche Krankheitsbilder behandeln wir?

  • alle Formen von Essstörungen
    • Magersucht (Anorexia nervosa)
    • Ess-Brechsucht (Bulimia nervosa)
    • Übergewicht (Adipositas)
    • Esssucht (so genannte Binge-Eating-Disorder) mit massivem Übergewicht (Adipositas III°)
  • Depressionen
    • depressive Reaktionen
    • depressive Episoden/rezidivierende depressive Störungen
  • Ängste
    • Agoraphobie mit/ohne Panikstörungsoziale Phobie
    • spezifische Phobien
    • generalisierte Angststörung
  • Zwangsstörungen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Funktionelle und somatoforme Störungen
    • u.a.chronische Schmerzsyndrome
    • „Burn out“
    • dissoziative Störungen (z.B. psychogene Krampfanfälle)
    • autonome Funktionsstörungen (z.B. des Herz-Kreislauf-Systems, des Magen-Darm-Trakts usw.)
    • nichtorganische Schlafstörungen
    • Kopfschmerzen (z.B. Migräne, Spannungskopfschmerzen, medikamentös induzierte Kopfschmerzen)
  • Tinnitus
  • Psychosomatische Störungen im Zusammenhang mit körperlichen Erkrankungen
    • u.a. bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen
    • rheumatischen Erkrankungen
    • Diabetes mellitus
    • Multiple Sklerose
    • Krebserkrankungen (nach Abschluss der Primärbehandlung)

Nicht behandelt werden können in unserer Klinik:

  • Patienten mit primärer Alkohol-, Medikamenten- und Drogenabhängigkeit
  • akut suizidgefährdete Patienten
  • akut psychotisch erkrankte Patienten
  • Patienten, die aufgrund schwerer hirnorganischer Beeinträchtigungen oder Minderbegabung nicht fähig sind, notwendige Verhaltensänderungen erlernen zu können
  • schwer gehbehinderte oder rollstuhlpflichtige Patienten
  • forensische Patienten oder Patienten mit Therapieauflage
  • Kinder und Jugendliche unter 18 (in Ausnahmefälle können Jugendliche nach ambulanter Voruntersuchung ab16 Jahren aufgenommen werden)