Patienten & Angehörige

Aufenthalt in Begleitung

Die Gesellschaft vertrauter Personen unterstützt bei den meisten Patienten den Genesungsprozess. Oftmals können Angehörige oder Freunde sogar entscheidend zum Rehabilitationserfolg beitragen. In manchen Fällen ist es sogar wichtig, sie in den Rehabilitationsprozess mit einzubinden. Deshalb freuen wir uns, wenn unsere Patienten eine Begleitung mitbringen.

In vielen unserer Kliniken erhält die Begleitperson eine Aufbettung im Zimmer des Patienten. Begleitpersonen können sich natürlich auch privat im jeweiligen Ort eine Unterkunft besorgen und nur tagsüber in die Klinik kommen.

Mit den Einladungsunterlagen schicken wir Ihnen auf Anfrage gern ein Gästezimmerverzeichnis bzw. verweisen Sie an die jeweiligen Touristikzentralen.

Auf Wunsch kann die Begleitung medizinisch-therapeutische Leistungen in Anspruch nehmen, die separat berechnet werden.

Ein Tipp: In vielen Kliniken kann man sich nach Vorlage eines Rezeptes des Hausarztes oder eines Badearztscheines der Krankenkasse behandeln lassen. Über die Kosten und weitere Details zu den Aufnahmemöglichkeiten geben die Mitarbeiterinnen unserer Patientenaufnahmebüros gern Auskunft.