Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf in der Zentrale unter:

+49 (0)30 530055-0

Medizinisches Reha-Lexikon

Fangopackung

Ein zäher Brei vulkanischer Herkunft (Fango-Schlamm) wird auf 40 bis 45 °C erwärmt und für 10 bis 15 Minuten auf eine Körperpartie aufgelegt. Die Wärmebehandlung dient der Durchblutungsförderung und Muskelentspannung. Bei Patienten mit eingeschränkter Kreislaufbelastbarkeit kann ein ähnlicher Effekt auch mit Rotlichtbestrahlungen erreicht werden. Die Kombination mit einer Massage ist möglich, für den Effekt aber nicht erforderlich.
Der/die Patient/in sollte in einem Bademantel und mit einem Handtuch erscheinen.