Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf in der Zentrale unter:

+49 (0)30 530055-0

Medizinisches Reha-Lexikon

Kaltmoor

Eine Moorpackung wird auf 5 bis 8 °C abgekühlt und auf eine Körperpartie aufgelegt. Es dient zur Kältebehandlung gereizter, überwärmter Körperweichteile und Gelenke. Die Kälte flutet langsamer an als bei einer Eisbehandlung, hat aber einen anhaltenden, lindernden Effekt. Die Kaltmoorpackung wird direkt auf die Haut aufgebracht.