Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf in der Zentrale unter:

+49 (0)30 530055-0

Akutbehandlung - das sollten Sie wissen

In den Akutkrankenhäusern für Psychosomatik und Psychiatrie werden stationäre Krankenhaus-Akut-Behandlungen gemäß §39 SGB V angeboten. Kostenträger sind alle gesetzlichen und privaten Krankenkassen, Beihilfe, Heilfürsorge, Berufsgenossenschaften sowie sonstige Träger. 

Was müssen Sie tun?

Schritt 1: Einweisung

Die Einweisung ins Krankenhaus erfolgt direkt durch den niedergelassenen Arzt. Sie können Ihrem Arzt direkt Ihre Wunschklinik mitteilen.

Schritt 2: Vorgespräch und Terminvereinbarung

Je nach Klinik und Situation findet eine ambulante Voruntersuchung sowie ein Kennenlerngespräch statt. Hierbei wird der Aufnahmetermin abgestimmt

​​​​​​​Schritt 3: Aufnahme

Schnellstmögliche Aufnahme in die Akutbehandlung.