Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)30 530055-0

Neuer Wissenschaftlicher Beirat rückt die wissenschaftliche Arbeit in den Mittelpunkt

Neuer Wissenschaftlicher Beirat rückt die wissenschaftliche Arbeit MEDIANs noch stärker in den Mittelpunkt

Wissenschaftlicher Beirat personell hochkarätig besetz / Wissenschaftlichkeit erhält ein starkes „Sprachrohr“ um sich noch fester im Alltag MEDIANs zu positionieren / Forschungspreis zur gezielten Nachwuchsförderung

MEDIAN versteht Wissenschaftlichkeit als zentrales Moment des Unternehmens, ist sich dabei jedoch auch sehr bewusst, dass diese stets neue Freiräume und innovative Möglichkeiten benötigt. Um die dafür erforderlichen strategischen und strukturellen Rahmenbedingungen zu garantieren, hat MEDIAN nun einen neuen Wissenschaftlichen Beirat ins Leben gerufen. Die konstituierende Sitzung fand in dieser Woche in Berlin statt.

Personell ist der Wissenschaftliche Beirat hochkarätig besetzt. Neben der Leitung der MEDIAN Geschäftsführung sowie ausgewählten hoch renommierten Chefärzten und leitenden medizinischen Mitarbeitern unterschiedlicher Fachbereiche MEDIANs, wohnt diesem auch die Leiterin der Abteilung Rehabilitationsforschung der Berliner Charité bei.

Gemeinsame Zielsetzung der Mitglieder ist es, Wissenschaftlichkeit als stetigen Anspruch vorzuleben, diese innerhalb der einzelnen Kliniken prominveent zu positionieren und aktiv in die tägliche Arbeitswelt einzubinden. „Damit fördert der Wissenschaftliche Beirat die wissenschaftliche Qualitätsführerschaft MEDIANs und deren Anerkennung fortan in besonderer Weise. Entsprechend wird der Beirat die Geschäftsführung MEDIANs zukünftig in allen Fragen der Wissenschaft eng beraten“, betont Dr. André M. Schmidt, CEO bei MEDIAN.

Eine Kernaufgabe des Beirates liegt zudem darin, MEDIAN-übergreifende Multicenter-Studien im Bereich der Versorgungsforschung zu designen und durchzuführen, im Rahmen derer auch die MEDIAN-Behandlungspfade evaluiert und fortlaufend weiterentwickelt werden. Welche Bedeutung dieser wissenschaftlichen Begleitung dabei zugeschrieben wird, unterstreicht Dr. André M. Schmidt, indem er hervorhebt: „Wissenschaftliche Erkenntnisse und Anforderungen sollen zukünftig konkrete Optimierungen auslösen und somit auch interne Anforderungen an unterschiedliche MEDIAN Fachbereiche stellen können. Ganz konkret können dieses beispielsweise Anforderungen an den Ausbau der unternehmensweiten IT sein, welche die regelhafte Erhebung aller notwendigen Daten für sämtliche Patienten ermöglichen oder die technische Grundlage dafür bilden, dass Erkenntnisse aus den Studien direkt in Regelbetrieb einfließen können.“

Weitere zentrale Aufgaben des Beirates liegen in der übergreifenden Koordination wissenschaftlicher Aktivitäten, der Durchführung des jährlichen Wissenschaftsforums und in einer gezielten Nachwuchsförderung. „Es wurde bereits beschlossen, junge MEDIAN Mitarbeiter mit besonderenwissenschaftlichen Projekten oder innovativen Therapiekonzepten durch einen MEDIAN Forschungspreis gezielt zu fördern“, verriet Prof. Dr. Rolf Meermann, Wissenschaftlicher Direktor bei MEDIAN und Sprecher des neuen Wissenschaftlichen Beirates, unmittelbar nach der konstituierenden Sitzung.

Über MEDIAN

MEDIAN ist ein modernes Gesundheitsunternehmen mit 121 Rehabilitationskliniken, Akutkrankenhäusern, Therapiezentren, Ambulanzen und Wiedereingliederungseinrichtungen und ca. 15.000 Beschäftigten in 14 Bundesländern. Als größter Betreiber von Rehabilitationseinrichtungen mit 18.000 Betten und Behandlungsplätzen besitzt MEDIAN eine besondere Kompetenz in allen Therapiemaßnahmen zur Erhaltung der Teilhabe.

Bildzeile: Foto im Rahmen der konstituierenden Sitzung des Wissenschaftlichen Beirates MEDIANs in Berlin: (v.l.) Prof. Dr. Rolf Meermann, Wissenschaftlicher Direkter MEDIANs und Sprecher des Wissenschaftlichen Beirats, Prof. Michael Sailer, Ärztlicher Direktor und Chefarzt MEDIAN NRZ Magdeburg & MEDIAN Klink Flechtingen, Dr. Juliane Lamprecht, An-Institut für Neurorehabilitation Magdeburg, Dr. Karla Spyra, Leiterin der Abteilung Rehabilitationsforschung der Berliner Charité, Dr. André M. Schmidt, Vorsitzender der MEDIAN Geschäftsführung (CEO), Dr. Monika Vogelgesang, Chefärztin MEDIAN Klinik Münchwies, Dr. Johannes Schröter, Chefarzt MEDIAN Rehaklinik Aukammtal Wiesbaden, Peter Missel, Leitender Psychologe, MEDIAN Kliniken Daun, Benedikt Simon, Leiter Business Development MEDIAN.

Kontakt MEDIAN

MEDIAN Unternehmenszentrale Dr. Frank Grundmann Leiter Marketing, Kommunikation & CRM Franklinstr. 28-29 10587 Berlin Telefon +49 (0) 30 / 53 00 55 - 161 Telefax +49 (0) 30 / 53 00 55 - 144 E-Mail: frank.grundmann@median-kliniken.de www.median-kliniken.de