Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf in der Zentrale unter:

+49 (0)30 530055-0

Hygiene bei MEDIAN

Hygiene besitzt bei MEDIAN eine hohe Priorität. In der Krankenhaushygiene werden gemäß gesetzlicher Vorgaben Standards entwickelt, um die Übertragung von Infektionserregern im Gesundheitswesen zu verhindern. Die nationalen Empfehlungen werden vom Hygieneteam
jeder MEDIAN Klinik in die tägliche Versorgung der Rehabilitanden integriert.

Im Jahr 2015 konstituierte sich erstmals das Hygieneboard, in dem verschiedene Berufsgruppen (Hygienefachkräfte, Krankenhaushygieniker, Hygienebeauftragte, Ärzte und Pflegekräfte) der verschiedenen Disziplinen aus allen Geschäftsbereichen der MEDIAN Kliniken vertreten sind. Ziel des Hygiene-Boards ist es, zentrale Hygienestandards für die stationäre Rehabilitation in den MEDIAN Kliniken festzulegen und die Kliniken in der Umsetzung zu unterstützen. Dazu gehören bislang ein zentraler Hygiene- und Desinfektionsmittelplan, der klinikspezifisch angepasst wird, die Entwicklung von Kennzahlen zur Messung der Ergebnisqualität, eine Outbreak-Datenbank und ein Fortbildungsangebot für Hygienebeauftragte in der Pflege.

Mit der Messung der Ergebniskennzahl „Händedesinfektionsmittelverbrauch“ unterstützen alle MEDIAN Kliniken seit 2016 die nationale Strategie zur Verminderung von im Krankenhaus erworbenen Infektionen.

Die zukünftige Arbeit des Hygieneboards wird weiterhin darauf ausgerichtet sein, die Patientensicherheit der Rehabilitanden in den MEDIAN Kliniken zu optimieren.

Poster zum Thema Händehygiene

Ansprechpartner

Andrea Klaus-Altschuck Leiterin Hygienemanagement im GB Mitte Hygiene

Andrea Klaus-Altschuck

Leiterin Hygienemanagement im GB Mitte
Hygiene

MEDIAN Kliniken Hessen GmbH & Co. KG
Zanderstraße 28
61231 Bad Nauheim

+49 (06032) 9192-64

Dr. med. Sabine Hofmann, MPH Krankenhaushygienikerin LÄKH (extern)

Dr. med. Sabine Hofmann, MPH

Krankenhaushygienikerin LÄKH (extern)

MEDIAN Kliniken Hessen GmbH & Co. KG
Zanderstraße 28
61231 Bad Nauheim

+49 (06032) 9192-64