MEDIAN Ambulantes Gesundheitszentrum Leipzig

Medizinisch beruflich orientierte Rehabilitation (MBOR)

Die arbeitsplatzbezogene Rehabilitation im MEDIAN Ambulanten Gesundheitszentrum Leipzig bietet dem Patienten die Möglichkeit, die Belastbarkeit für die notwendige Arbeitsfähigkeit zu steigern. Die Leistungsfähigkeit wird durch spezifische Behandlungsmöglichkeiten verbessert, sodass es dem Patienten nach einer Verletzung oder Erkrankung leichter fällt, die Arbeit wieder aufzunehmen bzw. zu bewältigen.

MBOR – medizinisch berufliche orientierte Rehabilitation

Der Leitgedanke der „Medizinisch-beruflich orientierten Rehabilitation“ (MBOR) ist die Ausrichtung der medizinischen Rehabilitation an den Anforderungen der Arbeitswelt. In Ergänzung zur „klassischen“ medizinischen Rehabilitation handelt es sich hierbei um eine spezifische, auf die Bedürfnisse der im Erwerbsleben stehenden RehabilitandInnen zugeschnittene Leistung. Neben der Erkrankung wird in besonderem Maße die berufliche Situation in den Fokus der Behandlung gestellt.

Die MBOR ist eine besondere Form der ganztags ambulanten Rehabilitation über die Deutsche Rentenversicherung und richtet sich an Patienten mit besonderen beruflichen Problemlagen und Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates. Sie ist vor allem für Personen mit langer oder häufiger Arbeitsunfähigkeit, mit Einschränkungen der beruflichen Leistungsfähigkeit oder Sorge um die berufliche Perspektive geeignet.

Während dieser Rehabilitation erfolgt eine umfassende Analyse der beruflichen Situation und des aktuellen Leistungsvermögens. Basierend darauf wird ein individueller Rehabilitationsplan erstellt, in dem berufsbezogene Therapien eine wesentliche Rolle spielen. Dabei soll das Leistungsvermögen gebessert, Bewältigungsstrategien und berufliche Perspektiven erarbeitet werden. In Einzelfällen kann eine Arbeitserprobung im Betrieb oder an einem Musterarbeitsplatz folgen.

Ein multiprofessionelles Team steht unseren Patienten dabei hilfreich zur Seite.

Hauptziel ist die nachhaltige berufliche Integration durch verbesserte Gesundheit und Belastbarkeit.

Behandlungsangebote:

Neben der Behandlung der Erkrankung des Stütz- und Bewegungsapparates bieten wir folgende für die MBOR spezifische Therapien an:

  • Arbeitsplatzanalyse und Arbeitstraining
  • Arbeitsplatzspezifische medizinische Trainingstherapie
  • Test der körperlichen Leistungsfähigkeit
  • Berufsbezogene psychologische Gruppen, z.B. zum Zeitmanagement, Notfallstrategien
  • Entspannungstherapie
  • Stressbewältigung
  • Sozialberatung, Gruppenberatung zu Konfliktmanagement und Berufswegeplanung
  • ggf. Belastungserprobung

Die Beantragung der MBOR erfolgt vorzugsweise über die Betriebsärzte oder aber durch den Haus- bzw. Facharzt.