Herz-Patienten geben MEDIAN Klinik Flechtingen bundesweit Bestnote für den Behandlungserfolg

25.07.2017

Kardiologische Rehabilitation belegt Platz 1 bei Patientenbefragung der Deutschen Rentenversicherung Bund / Neurologie der MEDIAN Klinik Flechtingen und Kardiologie der MEDIAN Klinik Bad Lausick ebenfalls in den Top Ten

 

Die MEDIAN Klinik Flechtingen in Sachsen-Anhalt ist die beste kardiologische Rehabilitation Deutschlands. Das sagen Patienten, die im Rahmen der Reha-Qualitätssicherung von der Deutschen Rentenversicherung Bund (DRV) befragt wurden. Mit 84,8 von 100 möglichen Qualitätspunkten belegt die Klinik in dem jetzt veröffentlichten Qualitäts-Ranking der Reha-Fachabteilung Kardiologie bundesweit Platz 1 unter 76 Kliniken. Insgesamt wurden rund 7.400 Patienten in der Vergleichsgruppe nach dem Behandlungserfolg aus ihrer Sicht befragt. Überdurchschnittlich verbesserte sich nach den Zahlen der DRV Bund bei den Befragten insbesondere ihr gesundheitsförderliches Verhalten. Aber auch bei der Verbesserung körperlicher und psychosomatischer Beschwerden, der Leistungsfähigkeit in Beruf, Alltag und Freizeit und des Gesundheitszustandes konnte die Kardiologie der MEDIAN Klinik Flechtingen über dem Durchschnitt punkten. „Mein Team und ich freuen uns riesig über die Auszeichnung“, so Dr. med. Per Otto Schüller, Chefarzt der Abteilungen Kardiologie und Pneumologie der MEDIAN Klinik Flechtingen. „Das Ergebnis bestätigt unser Ziel, immer so individuell wie möglich mit und für unsere Patienten zu arbeiten. Wir werden alles dafür tun, das in uns gesetzte Vertrauen auch in Zukunft mehr als zu erfüllen.“

Auch Neurologie der MEDIAN Klinik Flechtingen in den Top Ten

Grund zur Freude gab es auch in der Neurologie. Die neurologische Fachabteilung in der MEDIAN Klinik Flechtingen belegte in der Rubrik „Behandlungserfolg aus Rehabilitandensicht“ einen hervorragenden 7. Platz von 79 bundesweit vergleichbaren Neurologischen Kliniken. Die befragten Patienten attestierten der Klinik insbesondere bei der rehabedingten Verbesserung ihres Gesundheitszustandes einen überdurchschnittlichen Wert. „Dass der Reha-Erfolg aus Sicht unserer Patienten so gut bewertet wird, ist ein großes Lob für uns“, erklärt Prof. Dr. med. Michael Sailer, Ärztlicher Direktor und Chefarzt Neurologie. „Der Platz in den Top Ten ist für uns ein großer Ansporn, noch besser zu werden.“

MEDIAN Klinik Bad Lausick punktet in der Kardiologie

Auch die MEDIAN Klinik Bad Lausick in Sachsen ist in den Top Ten platziert und belegt mit den Ergebnissen ihrer kardiologischen Fachabteilung einen ausgezeichneten 9. Platz. Dr. med. Inge Scherwinski, Chefärztin der Abteilung Herz-Kreislauf-Erkrankungen, und ihr Team gehören mit 81,7 Qualitätspunkten damit ebenfalls zur bundesweiten Spitzengruppe. „Wir entwickeln in Bad Lausick für jeden Patienten ein individuelles Behandlungskonzept“, erklärt die Chefärztin. „Das Geheimnis unseres Behandlungserfolgs ist ein gutes Team aller Reha-Fachbereiche, welches eine fachlich fundierte, individuelle Patientenversorgung anstrebt.

Wir freuen uns sehr über die positive Rehabilitanden-Bewertung und nehmen dies zum Ansporn für die Zukunft, denn Stillstand ist Rückschritt.“

Deutsche Rentenversicherung prüft regelmäßig

Die Deutsche Rentenversicherung Bund setzt regelmäßig Instrumente und Verfahren der Reha-Qualitätssicherung (QS) ein. Alle rentenversicherungseigenen sowie die von der Deutschen Rentenversicherung federführend belegten Rehabilitationseinrichtungen oder Rehabilitationsfachabteilungen (rund 950) nehmen an den Reha-QS-Aktivitäten der Rentenversicherung teil. Über eine regelmäßige Befragung wird unter anderem die Zufriedenheit der Rehabilitanden mit der Reha-Behandlung erfasst und der Erfolg der Rehabilitation aus Patientensicht ermittelt. Pro Jahr werden ca. 120.000 Fragebögen ausgewertet, die die Patienten acht bis 12 Wochen nach ihrer Behandlung bekommen. Die Ergebnisse werden an die Rehabilitationseinrichtungen zurückgemeldet, damit diese die Möglichkeit haben, ihre Stärken auszubauen oder Schwachstellen zu erkennen und zu beseitigen.

Über die MEDIAN Klinik Flechtingen

Die MEDIAN Klinik Flechtingen, idyllisch gelegen am Rande der Altmark, ist eine Rehabilitationsklinik für Herz-Kreislauf-, Gefäß- und Atemwegserkrankungen sowie eine Fachklinik für die Rehabilitation und Frührehabilitation neurologischer Krankheiten. In der 1993 eröffneten kardiologischen Fachklinik (Klinik I) mit 110 Betten wird das gesamte Spektrum der Herz-Kreislauf- und Gefäßerkrankungen (z. B. Zustand nach Herzinfarkt, Bypass-Operation, Herzklappenersatz, Schrittmacher- und ICD-Implantation, Herzinsuffizienz) in der Postakutphase behandelt. Darüber hinaus erfolgt die Rehabilitation auch als Heilverfahren, um eine berufliche oder häusliche Reintegration zu ermöglichen.

Über die MEDIAN Klinik Bad Lausick

Die MEDIAN Klinik Bad Lausick wurde als erster Klinikneubau Sachsens 1993 eröffnet und liegt im Sächsischen Burgenland, südlich von Leipzig nahe dem attraktiven Neuseenland. Die Fachklinik für Rehabilitation hat die Behandlungsschwerpunkte Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Orthopädie. Insbesondere nach Errichtung des Herzzentrums Leipzig 1995 veränderte sich der fachliche Anspruch der kardiologisch zu versorgenden Rehabilitanden, was auch in Zusammenarbeit mit den vielen anderen Akutkrankenhäusern bis in die heutige Zeit anhält. So wuchs der AHB-Anteil kardiologischer Patienten bald auf über 90 Prozent. Patienten mit komplexen operativen Eigriffen und Krankheitsbildern wurden und werden medizinisch im Rahmen der Rehabilitation nachbetreut und die Wiedereingliederung in den beruflichen und privaten Alltag vorbereitet.

Über MEDIAN

MEDIAN ist ein modernes Gesundheitsunternehmen mit 123 Rehabilitationskliniken, Akutkrankenhäusern, Therapiezentren, Ambulanzen und Wiedereingliederungseinrichtungen und ca. 15.000 Beschäftigten in 14 Bundesländern. Als größter privater Betreiber von Rehabilitationseinrichtungen mit 18.000 Betten und Behandlungsplätzen besitzt MEDIAN eine besondere Kompetenz in allen Therapiemaßnahmen zur Erhaltung der Teilhabe.

 

Kontakt:

MEDIAN Unternehmenszentrale
Dr. Frank Grundmann
Leiter Marketing, Kommunikation & CRM Bismarckstr. 105
10625 Berlin
Telefon +49 (0) 30 / 53 00 55 - 161
Telefax +49 (0) 30 / 53 00 55 - 144
E-Mail: frank.grundmann@remove-this.median-kliniken.de
www.median-kliniken.de