Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)203 / 305780

Anmeldung & Aufnahme

Wege in die Behandlung

Zunächst wird möglichst frühzeitig ein Vorstellungsgespräch in unserer Einrichtung geführt. Der Übergang von der Fachklinik in die Adaptionseinrichtung sollte in aller Regel nahtlos geschehen. Den Antrag auf Gewährung einer Adaptionsmaßnahme erwartet der Leistungsträger spätestens vier Wochen vor Beendigung der Fachklinikmaßnahme. Im Adaptionsantrag müssen differenziert die Indikation für die Adaptionsmaßnahme begründet und die therapeutischen Zielvorgaben für die Adaption dargestellt werden. Die Adaption ist die zweite Phase der medizinischen Rehabilitation. Daher gelten in aller Regel für die Patienten die gleichen Rahmenbedingungen wie in der Fachklinik. Steht schon bei dem ursprünglichen Antrag auf eine Rehabilitationsleistung fest, dass eine Adaptionsbehandlung im Anschluss an die fachklinische Behandlung notwendig ist, sollte diese direkt mit beantragt werden. Das Adaptionshaus Duisburg wird von allen Leistungsträgern belegt.

Allgemeine Hinweise

Die Adaptionsbehandlung schließt nahtlos an die Phase 1 der medizinischen Rehabilitation in der Fachklinik an und gilt als Phase 2 einer Gesamtmaßnahme.

Wenn der Patient sich nach einem Informations- und Vorstellungsgespräch für das Adaptionshaus Duisburg entschieden hat, ist der Antrag mit der Begründung für die Adaptionsmaßnahme und einer möglichst konkreten Beschreibung der therapeutischen Ziele an den Leistungsträger zu stellen.

Da der Antrag wegen der Bearbeitungszeit ca. 4 Wochen vor Aufnahme in das Adaptionshaus Duisburg beim Leistungsträger vorliegen sollte, findet das Vorstellungsgespräch 5 -6 Wochen vor dem Wechsel statt.

Wir führen immer Dienstags um 11.00 Uhr Vorstellungsgespräche durch, wobei wir auch allgemein über das Haus informieren und die Räumlichkeiten zeigen.

Termine für Vorstellungsgespräche können über Frau Wüster-Dybowski (+49 203 30578-22) oder Frau Dramudani (+49 203 30578-23) vereinbart werden.

Vorstellungsgespräche können auch individuell zu anderen Zeitpunkten vereinbart werden, wenn der Dienstagtermin nicht möglich ist.

Wenn wir einen Termin für ein Vorstellungsgespräch vereinbaren, ist auch die Aufnahme zu dem gewünschten Termin gewährleistet. Anderenfalls wird auf die Aufnahmesituation hingewiesen.

Im Einzelfall sind natürlich auch kurzfristigere Vorstellungsgespräche und Aufnahmetermine möglich, wenn sich die Indikation für eine Behandlung im Adaptionshaus Duisburg erst spät herausstellt.

+49 (0)203 / 305780Kontakt