Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)36871 23-0


Jetzt direkt Ihren Reha-Aufenthalt reservieren:

+0800 2556-255

MBOR

Medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation in Bad Colberg

Eine Rehabilitationsbehandlung mit arbeits- und berufsbezogenem Schwerpunkt unterscheidet sich im wesentlichen nicht vom Ablauf einer "normalen" medizinischen Rehabilitation. Charakteristisch für die arbeits- und berufsbezogene Orientierung ist allerdings, dass in allen Phasen der Behandlung die belastenden Faktoren des Arbeitsplatzes gezielt einbezogen werden.

Im Rahmen der MBOR ist eine intensivierte berufsbezogene Diagnostik notwendig. Alle beteiligten Berufsgruppen führen ihre für die medizinische Rehabilitation erforderliche Diagnostik durch und geben ihre Einschätzung ab, ob ergänzende Assessments erforderlich sind. In der Regel mündet diese Einschätzung in der Empfehlung eines konkreten Assessments. Die Diagnostik ist unterschiedlich komplex ausgestaltet und abhängig von der konkreten besonderen beruflichen Problemlage.

Die umfassende berufsbezogene Diagnostik ist Aufgabe des gesamten Reha-Teams.

Folgende diagnostische Verfahren sind möglich:

  • Tätigkeitsprofil
  • Eingangsfähigkeitsbefund
  • Verfahren zur Ermittlung funktionaler Beeinträchtigung - Performance Assessment and Capacity Testing (PACT)

Weitere Verfahren sind:

  • Gelenkmessung
  • Verschiedene Tests nach Diagnose
  • Ermittlungen der körperlichen Leistungsfähigkeit - Hebe- und Tragetest ( R. K. Meier et. al.)
+49 (0)36871 23-0Kontakt