Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)39080 71-0


Jetzt direkt Ihren Reha-Aufenthalt reservieren:

Aus dem Inland:
08000 600 600 400

Aus dem Ausland:
+49 (0)3342 353-444

reservierungsservice.nord-ost@median-kliniken.de

Sie erreichen uns zwischen

Mo. bis Do., 07:30 bis 16:30 Uhr
Fr., 07:30 bis 14:30 Uhr

Freizeit & Umgebung

Für die Freizeit stehen gemütliche Aufenthalts- und Fernsehräume, eine Cafeteria und eine Schwimmhalle zur Verfügung. Die Klinik sorgt für ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm innerhalb des Hauses und organisiert Ausflüge in die schöne Umgebung. Fahrräder können ausgeliehen werden. In der Klinik wird ein Internetzugang für die Patienten bereitgestellt.

Spaziergänge bei uns in der MEDIAN Klinik Kalbe
median klinik freizeit
MEDIAN Kalbe Außenansicht

Genesung in der Natur

Die Stadt Kalbe liegt im Herzen der Altmark, einer beschaulichen Landschaft Sachsen-Anhalts mit ausgedehnten Naturschutzgebieten und Wäldern. Die altmärkische Landschaft ist ein Eldorado für Naturliebhaber: Hier nisten noch Störche, fliegt der Admiral, tanzen Libellen in der Sonne und flattern Fledermäuse durch den Abendhimmel. Die saubere Luft und der weite Blick ins leicht hügelige Land tun der Gesundheit ebenso gut wie ein Spaziergang durch die gepflegten Parkanlagen.

Eine hübsche Altstadt und etwa 100 Brücken, die das Flüsschen Milde überqueren, verleihen der kleinen Stadt Kalbe einen besonderen Reiz. Die Innenstadt samt ehemaligem Dorfanger wird von der Milde wie ein Napfkuchen umflossen und daher von den etwa 3.000 Einwohnern des Ortes „Pottkuchen“ genannt.

Ausflüge in die Umgebung

In Kalbe ist man mittendrin in der Altmark. Innerhalb einer Entfernung von etwa 40 km kann man von hier fast alle altmärkischen Sehenswürdigkeiten und die alten Hansestädte Stendal, Gardelegen, Salzwedel und die „Kaiserstadt“ Tangermünde erreichen. Die Domstadt Magdeburg ist 70 km entfernt.

Außerdem kann man auf den Spuren von Fontane oder Otto von Bismarck wandeln oder eine Tour durch die schönsten Kirchen der Region unternehmen: Vierhundert romantische Dorfkirchen, außen Back- und Feldstein, innen jahrhundertealte, zum Teil barocke Erinnerungen, sind zu bewundern. Eine solche Dichte von Baudenkmälern hat in Deutschland nur das Rheinland zu bieten.

Die 1.000-jährige Tradition der Altmark – beispielsweise in Handwerk, Kunst und Kunstgewerbe – wird von ihren Bewohnern liebevoll gewahrt. Davon zeugen viele kleine Museen, aber auch die idyllischen Bauernmärkte und die Art, historisches Brauchtum zu pflegen. Es gibt viele Gründe dafür, dass so mancher Altmark-Besucher sagt, dass er es von nun an den Störchen und Kranichen gleichtun – und immer wieder zurückkehren wird

Aktivitäten: Reiten oder Radwandern

Reiten und Radeln sind die Lieblingsbeschäftigungen der Altmark-Besucher. Die Stadt Kalbe und deren Umgebung bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten für Radtouren. Ob kurze oder lange Strecken – die Milde verlieren Sie dabei nie aus den Augen. Die Milde ist außerdem für Angler attraktiv.

+49 (0)39080 71-0Kontakt