Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)611 4360


Jetzt direkt Ihren Reha-Aufenthalt reservieren:

Aus dem Inland:
08000 600 600 200

Aus dem Ausland:
+49 (0)6032 9192-80

Das Angebot der MEDIAN Klinik NRZ Wiesbaden

Die MEDIAN Klinik NRZ Wiesbaden vereint eine Fachklinik für neurologische Frührehabilitation (Phase B), für neurologische Rehabilitation sowie eine Tagesklinik unter einem Dach. Hier finden Sie Informationen zu unserem Therapieangebot und unseren Diagnostikverfahren.

Unser Therapieangebot

  • Ambulante neurologische Rehabilitation in der Tagesklinik
  • Anschlussheilbehandlung (AHB) (Phase D)
  • Anschlussrehabilitation Phase C
  • Arbeitstherapie
  • Armstudio
  • Entspannungstherapie
  • Ergotherapie
  • Ernährungsberatung
  • Gangstudio
  • Intervallrehabilitation
  • Logopädie / Sprachtherapie
  • Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation Phase B
  • Physikalischen Anwendungen und Massagen
  • Physiotherapie
  • Psychologische Betreuung
  • Sozialberatung (Pflegeüberleitung, Hilfsmittelversorgung, Einrichtung von Betreuungen, etc.)
  • Sporttherapie
  • Yoga

Unsere Vertragspartner

  • Gesetzliche Krankenkassen
  • Private Krankenversicherungen
  • Deutsche Rentenversicherung Bund
  • Berufsgenossenschaften

Schulungen

  • Bewegung, Bewegungsmangel, Sport, Herz-Kreislauf-System
  • Cholesteringruppe
  • Ernährung und Gewicht (Lehrküche)
  • Gesundheitstraining
  •  krankheitsbezogenen Themen (Schlaganfall, Hypertonie, Diabetes mellitus)
  • Stress und Stressabbau

Beratung

  • Berufliche Belastungserprobung
  • Fortführung der Behandlungen am Wohnort
  • Rückkehr an den Arbeitsplatz

Rechtliche Grundlagen

Die Klinik ist eine private Krankenanstalt (§ 30 der Gewerbeordnung) und eine Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtung gemäß § 107 SGB V.

Die neurologische Fachklinik ist zugelassen zur Durchführung

  • neurologischer Frührehabilitation (Phase B) im Rahmen des Versorgungsvertrags nach § 108 Nr. 3 SGB V in Verbindung mit § 109.
  • stationärer und ganztägiger ambulanter Rehamaßnahmen auf der Basis des Versorgungsvertrages nach § 111 SGB V.
  • von AHB / AR auf der Basis von § 40 SBG V (AHB-Indikationsgruppen 3, 4, 9, 10 a und 10 g) sowie zur Erbringung von Leistungen der medizinischen Rehabilitation entsprechend SGB VI § 9 ff.
  • ambulanter physiotherapeutischer Leistungen gemäß § 124 SGB V.
  • ambulanter ergotherapeutischer Leistungen gemäß § 124 SGB V.
  • ambulanter sprachtherapeutischer Leistungen gemäß § 124 SGB V.

Die Klinik verfügt über die Anerkennung der Beihilfefähigkeit.

+49 (0)611 4360Kontakt