Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)6163 74502


Unser Behandlungsangebot

Eckpunkte der Behandlung im Fachkrankenhaus und bei Indikativangebote

Wir arbeiten in unserer Akutklinik für Psychosomatik nach einem tiefenpsychologisch fundierten Behandlungskonzept, ergänzt durch verhaltenstherapeutische, hypnotherapeutische und systemische Aspekte. Transparenz und kooperative Zusammenarbeit mit unseren Klienten ist uns ein zentrales Anliegen. Durch Einbeziehung von nonverbalen Verfahren wie Körper-, Kunst- und Musiktherapie wird bei uns sprichwörtlich mit allen Sinnen gearbeitet. Neben dem Verständnis und der Würdigung der Symptomatik auf dem Boden tiefenpsychologischer Entwicklungstheorien ist uns an individuellen Lösungen gelegen, die sich auf Ihr individuelles Potential und Ihre Ressourcen beziehen. Dabei orientieren wir unser Handeln an den mit Ihnen erarbeiteten Zielen. Unser Behandlungsteam und die Gemeinschaft der Mit-Patienten im Fachkrankenhaus geben Ihnen gerne Anregungen, Unterstützung, Informationen, zwischenzeitigen Mut und Optimismus, um möglichst viele selbstwirksame Schritte auszuprobieren und so lernend neue, gesündere Wege zu entdecken.

Eckpunkte der Behandlung im Fachkrankenhaus

  • Tiefenpsychologisches Grundverständnis erweitert um verhaltenstherapeutische und hypnosystemische Aspekte

  • Multimodale Behandlung als Kombination aus verbaler Gruppen- und Einzeltherapie mit nonverbalen Gruppen- und Einzeltherapien sowie verschiedener Entspannungsverfahren und Sport- / Physiotherapie
  • Bezugsgruppenmodell mit „Durchmischung“
  • Ergänzend Indikativgruppen
  • Möglichst alltagsnah 

Die Behandlungsdauer in unserer Akutklinik für Psychotherapie liegt durchschnittlich bei fünf bis sieben Wochen. Die Unterkunft ist in einem Einzel- oder Doppelzimmer möglich

Standardtherapieprogramm

Unser Therapieangebot

Regelhaft umfasst dieses wöchentlich nachfolgende Angebote:

  • Einzelgesprächstherapie
  • Gruppengesprächstherapie
  • Körpertherapie (in der Gruppe)
  • Kunsttherapie (in der Gruppe)
  • Musiktherapie (in der Gruppe)
  • Entspannungsverfahren
  • tägliche Sport oder (im geringen Umfang) Physiotherapieangebote
  • Bezugspflegegespräche

Individualisiertes Therapieprogramm

  • ggfls. angepasstes Standardtherapieprogramm
  • angepasstes Einzeltherapiesetting
  • ggfls. Sozialberatung
  • Sport- und/oder (im geringen Umfang) Physiotherapie
  • Dauer der Behandlung und ggfls. Intervalltherapie
  • Indikativangebote

Indikativangebote

  • Stabilisierungsgruppe
  • Nonverbale Einzeltherapie (Kunst-, Musik-, Körpertherapie)
  • Koch- und Genussgruppe
  • Diätberatung
  • Spezielle Entspannungsverfahren (Traumfänger, Yoga)
  • im geringen Umfang Physiotherapieangebote in der Kleingruppe

Indikationen - Wen/was behandeln wir in der Akutklinik:

Wen behandeln wir

Wir behandeln in unserer Akutklinik Menschen mit psychosomatischen Beschwerden im Alter von 18 bis über 70 Jahren und folgendem Diagnosespektrum:

  • Somatoforme Störungen (F45.x)
  • Depressive Störungen (F32.x, F33.x)
  • Angststörungen (F40.x, F41.x)
  • Reaktionen auf schwere Belastungen und Anpassungsstörungen (F43.x)
  • Essstörungen (F50.x)
  • Persönlichkeitsstörungen (F60.x)
  • Zwangsstörungen (F42.x)
  • Dissoziative Störungen (F44.x)

Die Mitaufnahme von Begleitkindern ist möglich

Kontraindikationen - Wen/was behandeln wir nicht in der Akutklinik:

Wen behandeln wir nicht

  • F0 - Organische, einschließlich symptomatische psychische Störungen
  • F1 - Psychische und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
  • F2/F3 - Akute manische Episoden/akute Psychosen
  • F3 - Patienten mit akuter Eigengefährdung
  • F6 - Schwere Dissozialität oder akute Fremdgefährdung
  • F7 - Schwere Intelligenzminderung
  • F8 - Entwicklungsstörungen
+49 (0)6163 74502Kontakt