Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)6163 / 74502

Ihr Weg zum MEDIAN Klinik Odenwald – Fachkrankenhaus

Aufnahme

Gesetzlich Versicherte

Wenn Sie sich für eine Behandlung in unserem Fachkrankenhaus interessieren, sprechen Sie zunächst mit Ihrem behandelnden Haus- oder Facharzt darüber. Er wird die Indikation für eine stationäre akutpsychosomatische Behandlung stellen und Ihnen eine Krankenhauseinweisung ("Verordnung von Krankenhausbehandlung", rosa Schein) ausstellen. (Bitte beachten: Oben rechts auf Ihrer Einweisung gibt es ein Feld "Nächsterreichbare, geeignete Krankenhäuser". Dieses Feld muss ausgefüllt sein. Hier sollte entweder ganz allgemein "Psychosomatische Klinik" oder direkt "MEDIAN Klinik im Odenwald" stehen.)

Gesetzlich Versicherte mit Zusatzversicherung

Falls Ihre private Zusatzversicherung eine Chefarztbehandlung abdeckt, können Sie diese in Anspruch nehmen (im Anmeldebogen wählbar). Dies bedeutet, dass Sie neben Ihrem ärztlichen oder psychologischen Therapeuten zusätzlich vom Chefarzt persönlich behandelt werden und Ihre gesamte Therapie unter seiner persönlichen Supervision stattfindet. Bitte beachten Sie, dass Sie eine schriftliche Kostenzusage vor Beginn der Behandlung bei Ihrer zuständigen privaten Krankenversicherung beantragen müssen.

Privat Versicherte

Vor Beginn der Behandlung müssen Sie eine schriftliche Kostenzusage bei Ihrer zuständigen privaten Krankenversicherung beantragen. Die bloße Bescheinigung, eine Krankenhausbehandlung sei notwendig, genügt leider oft nicht. Deshalb sollten Sie Ihrem Antrag an Ihre private Krankenversicherung gleich einen ärztlichen Befundbericht beilegen. Aus diesem Bericht des einweisenden Arztes müssten sich für den ärztlichen Gutachter der Versicherung die Notwendigkeit einer stationären psychotherapeutischen bzw. psychosomatischen Krankenhaus-Akutbehandlung und die Gründe dafür ergeben, dass die Behandlung nicht ambulant durchgeführt werden kann. Falls Ihr Kostenträger dennoch Bedenken äußert, kann der Bericht eines Facharztes für Psychiatrie/Psychotherapie oder Psychosomatische Medizin und Psychotherapie helfen, sofern Ihr Zuweiser diese Qualifikation nicht hat.

Falls Sie eine Chefarztbehandlung wünschen, geben Sie dies bitte im Anmeldebogen an. Dies bedeutet, dass Sie neben Ihrem ärztlichen oder psychologischen Therapeuten zusätzlich vom Chefarzt persönlich behandelt werden und Ihre gesamte Therapie unter seiner persönlichen Supervision stattfindet. Bitte beachten Sie, dass auch hierfür eine schriftliche Kostenzusage vor Beginn der Behandlung von Ihrer privaten Versicherung vorliegen muss.

Information: Ihre private Krankenversicherung unterscheidet zwischen allgemeinen Krankenhäusern und Krankenanstalten, die zusätzlich zu Akutbehandlungen auch so genannte "Kuren bzw.Sanatoriumsbehandlungen" durchführen (gemischte Krankenanstalten). Um eine solche gemischte Krankenanstalt handelt es sich bei unserer Klinik. Das tiefenpsychologisch fundierte Behandlungskonzept der Krankenhaus-Akutbehandlung entspricht nicht dem einer Kur- und Sanatoriumsbehandlung.

Beihilfeberechtigte

Kostenträger Beihilfe (in der Regel in Kombination mit Privater Krankenversicherung)

Bei der geplanten stationären Psychotherapie handelt es sich um eine stationäre Krankenhaus-Akutbehandlung im Sinne des Beihilferechts in einer Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie und nicht um eine sogenannte klassische Kur- und Sanatoriumsbehandlung. Unsere Klinik ist demnach beihilfefähig.

Wenn Sie sich für eine Behandlung in unserem Krankenhaus interessieren, sprechen Sie zunächst mit Ihrem behandelnden Haus- oder Facharzt darüber. Er wird die Indikation für eine stationäre akutpsychosomatische Behandlung stellen und Ihnen eine Krankenhauseinweisung ("Verordnung von Krankenhausbehandlung", rosa Schein) ausstellen. (Bitte beachten: Oben rechts auf Ihrer Einweisung gibt es ein Feld "Nächsterreichbare, geeignete Krankenhäuser". Dieses Feld muss ausgefüllt sein. Hier sollte entweder ganz allgemein "Psychosomatische Klinik" oder direkt "MEDIAN Klinik im Odenwald" stehen.)

Falls Sie eine Chefarztbehandlung wünschen, geben Sie dies bitte im Anmeldebogen an. Dies bedeutet, dass Sie neben Ihrem ärztlichen oder psychologischen Therapeuten zusätzlich vom Chefarzt persönlich behandelt werden und Ihre gesamte Therapie unter seiner persönlichen Supervision stattfindet. Bitte beachten Sie, dass auch hierfür eine schriftliche Kostenzusage vor Beginn der Behandlung von Ihrer privaten Versicherung vorliegen muss.

Mit Begleitkind/ern

Mitaufnahme von Kindern als Begleitperson

Die MEDIAN Klinik im Odenwald bietet die Mitaufnahme von Kindern im Alter zwischen 0 und 12 Jahren an. Das ermöglicht Müttern oder Vätern eine Behandlung in unserer Klinik. Bei nur zeitweise nicht gewährleisteter Versorgung Ihrer Kinder am Heimatort können diese auch für kurze Zeit aufgenommen werden.

Ihre Kinder sind mit Ihnen im geräumigen Zimmer untergebracht.

Die klinikeigene Kinderbetreuung betreut Ihre Kinder während der Therapiezeiten von Montag bis Freitag, in der Regel von 8:30 Uhr morgens. Das Ende ist abhängig von den jeweiligen Therapietagen. Die Zeiten können Sie dem Aushang am Kindergarten entnehmen. Außerhalb dieser Zeiten, an den Wochenenden sowie Feiertagen und bei Erkrankung Ihres Kindes sind Sie als Eltern für die Betreuung Ihres Kindes verantwortlich.

Es besteht die Möglichkeit, dass schulpflichtige Kinder als Gastschüler während ihres Aufenthaltes in der MEDIAN Klinik im Odenwald eine der naheliegenden Schulen besuchen. Es stehen alle Schulzweige (Grundschule bis Gymnasium) zur Verfügung. Die Fahrten von und zur Schule erfolgen mit dem klinikeigenen Kleinbus.

Für die Betreuung, Unterkunft und Verpflegung der Kinder berechnen wir dem Leistungsträger einen gesonderten Tagessatz pro Tag und Kind. Bitte beachten Sie, dass für die Mitaufnahme von Begleitkindern eine schriftliche Kostenzusage vor Beginn der Behandlung von Ihrer Versicherung vorliegen muss. Die Erfahrung hat gezeigt, dass es bei der Leistungszusage wenig Probleme gibt, da im Rahmen der Haushaltsbeihilfe ansonsten die Betreuung vor Ort sicherzustellen ist, was in den meisten Fällen noch höhere Kosten verursacht.

Bitte bringen Sie ein ärztliches Attest von Ihrem Hausarzt mit, dass Ihr Kind gesund und frei von ansteckenden Krankheiten ist. Ebenso ist auf den Impfschutz Ihres Kindes zu achten. Ihr Kind sollte mindestens ausreichenden Impfschutz für Tetanus, Diphtherie und Polio besitzen.

Was müssen Sie noch tun?

Bitte füllen Sie unseren Anmeldebogen und den Fragebogen zum Vorgespräch aus. Wir senden Ihnen die Formulare gerne per Post oder E-Mail zu. Sie können sie auch direkt downloaden: Anmeldeunterlagen

Falls Ihnen medizinische Befunde von früheren Behandlungen vorliegen, bitten wir Sie uns diese beizufügen.  

Senden Sie den Anmelde-, den Fragebogen, sowie Ihre Einweisung im Original (bei gesetzlich Versicherten) ausgefüllt an folgende Adresse: 

MEDIAN Klinik im Odenwald
Fachkrankenhaus für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Ernst-Ludwig-Straße
64747 Breuberg

Wenn alle Unterlagen bei uns eingegangen sind und gesichtet wurden, kontaktieren wir Sie und nennen Ihnen einen Termin für ein persönliches Vorgespräch bei einem unserer Fachärzte bzw. bei gewählter Chefarztbehandlung bei unserem Chefarzt. Außer der Anfahrt entstehen Ihnen dabei keine Kosten. Die Kosten für das Vorgespräch trägt die gesetzliche Krankenkasse.

Durch dieses Vorgehen schaffen wir bereits im Vorfeld einer stationären Behandlung ein Fundament der gegenseitigen orientierenden Informationen und erhalten wechselseitig Kenntnis, ob und wie am besten ein Behandlungsauftrag für die Akut-Klinik erfolgen kann. Daher ist dieses Vorgespräch Voraussetzung für eine Aufnahme.

Nach dem Vorgespräch kann keine umgehende stationäre Aufnahme gewährleistet werden. In der Regel müssen Sie mit einer Wartezeit rechnen. Über die Länge der Wartezeit und wie diese überbrückt werden kann berät Sie der Arzt im Vorgespräch.

Haben Sie noch Fragen?
Dann wenden Sie sich gerne an unser Sekretariat.

+49 6163 74-502

odenwald-aufnahme-akutpsychosomatik@median-kliniken.de