Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)211 / 2290522

Eingliederungshilfen im MEDIAN Therapiezentrum Haus Eller

Soziotherapie bei Abhängigkeitserkrankungen

In der soziotherapeutischen Einrichtung Haus Eller werden alkohol- und medikamentenabhängige Frauen und Männer betreut, die über ihre meist jahrzehntelange Abhängigkeitserkrankung hinaus einen hohen Grad an Komorbidität aufweisen. Sie haben ein nicht nur vorübergehendes Ausmaß
an körperlicher, seelischer oder geistiger Behinderung, so dass sie zumindest mittelfristig, teilweise aber auch dauerhaft nicht in der Lage sind, allein ohne stationäre Betreuung zu leben und am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

Die Indikationen umfassen:

  • Langjähriger chronischer Alkohol- und Medikamentenmissbrauch
  • Alkoholbedingte Organschädigungen (Leber, Gastrointestinaltrakt, Pankreas, Herz-Kreislauferkrankungen)
  • Alkoholbedingte körperliche und psychiatrisch-neurologische Folgeerkrankungen
  • Alkoholbedingtes amnestisches Syndrom
  • Psychiatrische Komorbidität
    Als Psychose bezeichnet man eine psychische Erkrankung von erheblicher Auswirkung, deren Ursache nicht psychoreaktiv zu sehen ist. Man unterscheidet affektive Psychosen (wie die Depressionserkrankung oder die Manie) von den Psychosen des schizophrenen Formenkreises. Bei letzteren sind regelhaft Wahrnehmungs- und/oder Denkveränderungen zu beschreiben. Psychosen treten bei Menschen mit einer genetisch bedingten Empfänglichkeit gehäuft auf. Die Erkrankungsrate an der Schizophrenie liegt kulturübergreifend bei 1,5 %, bei Cannabis-konsumierenden Patientengruppen ist sie bei 6-9 %. Die Psychose wird medikamentös und psychotherapeutisch behandelt. sind häufig, besonders bei der Einnahme von Drogen im Jugendalter. Psychiatrische Komorbiditäten können in den darauf spezialisierten MEDIAN Einrichtungen mit gezielten therapeutischen Maßnahmen behandelt werden. Rechtzeitig und fachkundig behandelt ist die Prognose gut.

Soziotherapie bei Abhängigkeitserkrankungen

Das MEDIAN Therapiezentrum Haus Eller in Düsseldorf bietet stationäres Wohnun mit 45 Plätzen sowie 2 Außenwohngruppen à 12 Plätze. Darüber hinaus werden Leistungen für die ambulante Betreuung zu Hause oder bei Freizeitaktivitäten und der Alltagsbewältigung angeboten. Die ...

mehr erfahren

+49 (0)211 / 2290522Kontakt