Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)211 / 2290522

Tagesablauf

Im Stationären Bereich

In der ersten Woche ist es erfahrungsgemäß sinnvoll und notwendig, von einem Mitbewohner beim Ausgang begleitet zu werden, der Ihnen auch ansonsten als Pate zur Seite steht. Danach können Sie in der Regel, im Rahmen der Hausordnung und im Hinblick auf Ihre Termine und Verpflichtungen, das Haus jederzeit verlassen, wobei Sie sich in einem Ausgangsbuch an der Telefonzentrale ein- und austragen.

Alles weitere hängt von Ihrer ganz persönlichen Situation ab. Entsprechend Ihrer Interessen, Ihren Wünschen und Möglichkeiten wird der meist schon im Vorfeld mit Ihnen gemeinsam aufgestellte Hilfeplan verfolgt und dabei vielleicht auch verändert. Insofern durchlaufen Sie weniger einen allgemeinen Behandlungsplan, als dass Sie vielmehr Ihren eigenen Weg zu Ihren persönlichen Zielen beschreiten. Das heißt auch, dass Sie weitgehend bestimmen, was und in welchem Tempo mit Ihnen geschieht.

Grenzen sind natürlich durch die Notwendigkeiten des Alltages gesetzt, da auch in der Hausgemeinschaft des Therapiezentrums bestimmte Aufgaben anteilig übernommen werden müssen.

Im Ambulanten Bereich

Sie lernen Ihre Bezugsbetreuerin oder Ihren Bezugsbetreuer und bei Bedarf das Tageszentrum kennen, besprechen Ihre Ziele und Unterstützungsbedarfe und gehen gemeinsam die ersten planerischen Schritte an. Dies kann bei uns in den Büros, bei Ihnen zu Hause oder in Ihrem Umfeld stattfinden. In der Regel sehen Sie sich am Anfang mehrmals die Woche und in der folgenden Zeit mindestens einmal die Woche. Je nach Bedarf werden von dem Leistungsträger (meist Landschaftsverband Rheinland) ein bis fünf Fachleistungsstunden pro Woche als Jahresstundenbudget genehmigt, die zur Erreichung ihrer geplanten Ziele genutzt und auch individuell in Anspruch genommen werden können. So können wir in der Anfangsphase und in kritischeren Zeiten mehr Termine verabreden. Ihr Bezugsbetreuer ist tagsüber mobil erreichbar bzw. ruft sie schnellstmöglich zurück. Ebenfalls lernen Sie dessen Abwesenheitsvertretung kennen, der für Sie und ihre wichtigsten Themen in dieser Zeit ansprechbar ist.

+49 (0)211 / 2290522Kontakt