Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)3991 / 635 0

Darum AHG Klinik Waren

Verehrte Leserin, verehrter Leser,

es kann unterschiedliche Gründe haben, warum Sie jetzt diese Zeilen lesen. Vielleicht sind Sie zufällig hier gelandet, vielleicht sind Sie auf der Suche nach einer Klinik, in der psychosomatische Erkrankungen behandelt werden. Möglicherweise hat Ihr Hausarzt Ihnen eine psychosomatische Behandlung in der AHG Klinik Waren (Müritz) empfohlen. Vielleicht sind Sie verunsichert darüber, dass Ihre Krankheit psychosomatischer Natur sein soll. Bei vielen Menschen ruft der Begriff “psycho” Unbehagen hervor. Sie verbinden damit Vorstellungen, geistig nicht normal zu sein. In Wirklichkeit beschreibt das Wort “psychosomatisch” jedoch etwas, was wir alle täglich erleben, nämlich den engen Zusammenhang zwischen seelischen und körperlichen Vorgängen. Ängste davor, ein psychosomatisches Problem zu haben, beruhen weitgehend auf Unwissenheit. Deshalb möchten wir Ihnen hier über unsere Klinik und unsere Arbeitsweise berichten, damit Sie einen möglichst umfassenden Eindruck davon bekommen, wie wir psychosomatisch Erkrankten helfen.

Pillen in der Hand in der AHG Klinik Waren von MEDIAN

Die Seele leidet - der Körper wird krank

Jeder kennt den Ärger, der auf den Magen schlägt, den Schrecken, der uns in die Glieder fährt, die Trauer, die das Herz abdrückt.
Seelischer Stress verursacht körperliche Beschwerden wie Schlafstörungen, Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen oder auch Magenbeschwerden, Schwindel und Rückenschmerzen. In manchen Fällen kommt es auch zu Erschöpfungszuständen mit körperlicher Schlappheit, starker innerer Nervosität und niedergeschlagener bis hoffnungsloser Stimmung.
Psychosomatische Symptome, so der Fachausdruck, beeinträchtigen die Lebensfreude und nur zu oft den Kontakt zu unseren Mitmenschen am Arbeitsplatz und in der Familie.

Patientin beim Basteln in der AHG Klinik Waren von MEDIAN

Aktivität, Eigeninitiative, Selbstvertrauen - drei wichtige Therapieziele

Bei all denjenigen Beschwerden, die wir psychosomatisch im weitesten Sinne nennen, helfen die herkömmlichen medizinischen Behandlungen wie Operationen und Medikamente nicht weiter. Hier muss an Körper und Seele angesetzt werden.
Dabei ist ganz wichtig: Psychosomatische Beschwerden können nur bewältigt werden, wenn Sie als Patient selbst aktiv werden. Da Ihre Beschwerden etwas damit zu tun haben, wie Sie leben, können auch nur Sie selbst etwas daran ändern. Wir wollen Ihnen helfen, zum Experten Ihrer Krankheit zu werden, wieder Vertrauen in Ihre eigenen Fähigkeiten zu entwickeln mit dem Ziel, Ihr Leben eigenverantwortlich zu gestalten.

Patienten in der AHG Klinik Waren von MEDIAN

Individuelle Therapie wird mit dem Leben in Gemeinschaft verbunden

Jede Lebensgeschichte ist anders. Deshalb werden wir mit Ihnen zusammen Ihre Situation genau analysieren und mit Ihnen zusammen ein individuell auf Sie zugeschnittenes Therapieprogramm entwerfen.
Sie wissen wie wichtig der Kontakt zu unseren Mitmenschen für unser körperliches und seelisches Wohlbefinden ist. Deshalb durchlaufen Sie Ihr Therapieprogramm nicht isoliert, sondern in der Gemeinschaft mit anderen Patienten. Sie bilden mit weiteren Patienten, Männern und Frauen, ein Team. Sie wohnen auf einer Ebene, und nehmen gemeinsam an einzelnen Behandlungsmaßmahmen teil. Dieses Miteinander wird gefördert durch Übernahme von Aufgaben, die Sie in Eigenregie mit Ihrem Team erledigen.