Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)511 / 81103


Tag des Schlafes in Deutschland 21. Juni

Jeder kennt die Situation in der man sich nicht richtig ausgeschlafen am nächsten Morgen konzentrieren muss und dies einfach nicht gelingen will weil vielleicht schon fast die Augen zufallen.

Die häufigsten Gründe für Schlaflosigkeit sind :

  • privater oder beruflicher Stress
  • zu viel Koffein oder Alkohol
  • körperliche oder psychische Krankheiten
  • Nebenwirkung von Medikamenten
  • Jetlag oder Schichtarbeit
  • zu ausgedehnter Mittagsschlaf

Laut diverser Studien leiden 20 Millionen Deutsche an Schlafstörungen. Eine enorme Zahl weshalb 1999 die Initiative Tag des Schlafes vom dazugehörigen Verein „Tag des Schlafes e.V.“ gegründet wurde.

Jan-Hendrik Pauls und Ulrich Zipper haben 1999 in Frankfurt am Main als neutrale Non-Profit-Organisation die Initiative ins Leben gerufen.

Im Bereich ihrer beruflichen Tätigkeit viel Ihnen auf, dass Informationen und Aufklärung rund um dieses Thema fehlten und so änderten sie dies mit Hilfe unterschiedlichster Partner aus der Wissenschaft, Politik und Wirtschaft.

Das Ziel beiden Gründer war auf die Bedeutung dieser Problematik aufmerksam zu machen.

Im Jahr 2000 gab es den ersten Tag des Schlafes der jährlich passend zum kalendarischen Sommeranfang am 21. Juni wiederholt wird. Jedes Jahr befasst sich die Organisation mit einem anderen Thema wie es z.B. im Jahr 2003 das Motto „Liebling Du schnarchst – Schnarcher leben gefährlich“ war.

Ähnliche Jahrestage gibt es auch in anderen Ländern wie z.B. das „Festival of sleep“ das jährlich am 03.01 in Amerika gefeiert wird oder der Welttag des Schlafes ( engl. Sleeping Day) am jeweils dritten Freitag im März.

Wie die Zimmertemperatur, Schlafumgebung oder auch Ernährung Ihren Schlaf beeinflussen kann finden Sie unter folgendem Link :

https://www.aok.de/pk/magazin/wohlbefinden/schlaf/schlafrhythmus-tipps-fuer-einen-gesunden-schlaf/

Weitere Informationen rund um den Tag des Schlafes finden Sie auf der offiziellen Webseite des Vereins „Tag des Schlafes e.V.“

 www.tag-des-schlafes.de

+49 (0)511 / 81103Kontakt