Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)34345 / 610

Jetzt direkt Ihren Reha-Aufenthalt reservieren:

+49 (0)800 2556 255

Fragen und Antworten zur MEDIAN Klinik Bad Lausick

Abfallentsorgung

Glas und Papier werden in unserer Klinik getrennt entsorgt. Benutzen Sie zum Entsorgen die Behältnisse auf den Stationen.

Abreisetag

Bitte geben Sie Ihr Zimmer am Abreisetag bis 09:00 Uhr frei. Patienten, die vor 07:00 Uhr abreisen müssen, brauchen auf ein Frühstück nicht zu verzichten. Melden Sie sich einen Tag vor Abreise an der Rezeption. Sie erhalten dann schon am Vorabend von unserem Servicepersonal ein Frühstückspaket. Vergessen Sie bitte nicht, den Zimmerschlüsselbund an der Rezeption und den Therapieplan bei den Mitarbeitern auf der Station abzugeben.

Ärztliche Versorgung

In unserer Klinik gibt es ärztliche Versorgung rund um die Uhr. Ihr zuständiger Arzt wird sich in regelmäßig stattfindenden Visiten über Ihren Gesundheitszustand und die Wirkung der Anwendungen informieren. Die Termine für die Visiten entnehmen Sie bitte Ihrem Terminplan. Sollten Sie einmal wegen eines Therapietermines nicht an der Visite teilnehmen können, informieren Sie bitte rechtzeitig die Pflegekräfte auf der Station. Auch außerhalb der Visite können Sie den zuständigen Arzt sprechen. Die Pflegekraft wird sich gerne darum kümmern.

Akute Erkrankungen

die mit der Einweisungsdiagnose nicht in direktem Zusammenhang stehen, müssen gegebenenfalls von einem niedergelassenen Arzt behandelt werden. Für diese Behandlung ist dann, wie für einen Besuch bei Ihrem Hausarzt, Ihre Versichertenkarte erforderlich.

Alkohol

Im gesamten Klinikbereich ist der Genuss von Alkohol generell nicht gestattet. Patienten, die unter Alkoholeinfluss angetroffen werden, müssen mit disziplinarischen Maßnahmen rechnen.

Angehörigensprechstunde

Wenn Sie es wünschen, können Sie zusammen mit Ihren Angehörigen ein Gespräch mit dem Stationsarzt führen. Bitte vereinbaren Sie hierfür einen Termin.

Anwendungen/Behandlungen

Bitte gehen Sie pünktlich zu Ihrer Behandlung. Hilfestellungen am Patienten erfordern manchmal einen größeren Zeitaufwand als geplant. Dadurch können sich in Ausnahmefällen geringfügige Verschiebungen im Zeitplan ergeben. Wir bitten um Ihr Verständnis. Bitte nehmen Sie keine Wertsachen oder Bargeld mit, wenn Sie zu den Anwendungen gehen. Die Kleidung sollte der Behandlung angepasst sein, z. B. Bademantel oder Trainingsanzug und Turnschuhe. Bei Bewegungsbädern sind Badeanzug bzw. -hose und Badeschuhe erforderlich.

Aufnahmeuntersuchung

Am Anreisetag wird die ärztliche Aufnahmeuntersuchung durchgeführt. Aufgrund der Diagnose wird eine auf Ihr Krankheitsbild zugeschnittene Therapieverordnung erstellt.

Ausflugsfahrten

in die nähere Umgebung sind möglich, wenn diese vom Arzt nicht ausdrücklich untersagt werden. Hinweise hierzu finden Sie an der Informationstafel im Erdgeschoss.

Begleitperson

Während Ihres Aufenthaltes besteht die Möglichkeit der Unterbringung einer Begleitperson in Ihrem Zimmer. Über die Einzelheiten informieren wir Sie gern in Raum E 06 im Erdgeschoss.

Begrüßungsvortrag und Terminplanerklärung

Die Termine für den Begrüßungsvortrag und für die Terminplanerklärung entnehmen Sie bitte dem Hinweiszettel, der Ihnen zur Anreise an der Rezeption ausgehändigt wird. Bitte nehmen Sie daran teil, da Sie hier wichtige Informationen für Ihren Aufenthalt bei uns erhalten. Sie sind herzlich eingeladen!

Benachrichtigungen

Wenn wir Sie nicht direkt erreichen können, legen wir Ihnen Benachrichtigungen in Ihr Postfach. Bitte leeren Sie dieses regelmäßig, da hier auch Terminänderungen hinterlegt sein können.

Besucher

werden gebeten, sich an der Rezeption zu melden. Sie können Ihren Besuch gerne in den Aufenthaltsräumen oder in der Cafeteria empfangen. Bettlägerige oder gehbehinderte Patienten können Besucher nach Anmeldung an der Rezeption im Zimmer empfangen.

Bibliothek

Die Stadtbibliothek befindet sich im Kurhaus in der Badstraße 35.

Öffnungszeiten:
Mo 15:00 – 18:00 Uhr
Di 14:00 – 18:00 Uhr
Do 14:00 – 18:00 Uhr
Fr 15:00 – 18:00 Uhr

Für Patienten, die den Weg dahin nicht bewältigen können, gibt es in der Klinik eine kleine Hausbibliothek. Auskünfte erteilt die Rezeption.

Brandschutz

Im gesamten Klinikbereich ist jeglicher Umgang mit offenem Feuer wie z. B. Kerzen, Räucherstäbchen o. ä. strengstens verboten. Informieren Sie sich bitte bei der Ankunft über das Verhalten im Brandfall in der Mappe auf dem Schreibtisch, Blatt „Verhalten im Brandfall“. In den Fluren hängen Fluchtpläne, aus denen Sie den kürzesten Fluchtweg ersehen können. Die Flure gehören zum Fluchtweg und sind deshalb in der vollen Breite freizuhalten. Bitte achten Sie darauf beim Abstellen von Rollstühlen und Rollatoren. Nutzen Sie dafür die Nischen der Flure. Im Brandfall befindet sich der Sammelplatz auf dem Klinikparkplatz.

Briefkasten

Sie können Ihre Post an der Rezeption abgeben; sie wird täglich um 09:00 Uhr dem Postboten mitgegeben.

Cafeteria

Unsere Cafeteria befindet sich im Foyer. Sie ist für alle Patienten und Besucher täglich geöffnet. Hier erhalten Sie z. B. Zeitungen, Zeitschriften, Ansichtskarten, Briefmarken, Hygieneartikel, Kosmetik, Lebensmittel u. ä. Weiterhin werden Kaffee und Kuchen, alkoholfreie Getränke, Snacks für den kleinen Hunger zwischendurch und im Sommer auch Eis angeboten.

Öffnungszeiten:

Mo bis Fr 11:30 – 13:00 Uhr und 14:00 – 17:00 Uhr
Sa, So, Feiertag 12:30 – 17:00 Uhr

Dachterrasse

Bei schönem Wetter stehen Ihnen die Dachterrassen auf Station 4 und 6 zum Sonnen und Entspannen zur Verfügung. Liegestühle werden von uns aufgestellt. Allerdings sollten frischoperierte Patienten auf Sonnenbäder verzichten.

Elektrogeräte

Die Nutzung elektrischer Geräte in den Patientenzimmern ist aus Gründen des Brandschutzes nicht gestattet.

  • Ausnahmen bilden Föne, Handys, Rasierapparate und Laptops, aber nur, wenn diese intakt und vollkommen funktionsfähig sind.
  • Verboten sind Kaffeemaschinen, Wasserkocher, Bügeleisen und ähnliche Geräte.

Ernährungsberatung/Diätberatung

Unsere Diätassistentinnen geben Ihnen gerne praktische Hinweise für eine gesunde Ernährung

Essenszeiten / Speiseraum

Der Speiseraum befindet sich im Erdgeschoss.

Frühstück
Mo bis Sa 07:00 – 08:30 Uhr
Sonn- u. feiertags 08:00 – 09:00 Uhr

Mittagessen 12:00 Uhr

Abendessen 17:30 – 18:30 Uhr

Zu unserem reichhaltigen Frühstücksbuffet bieten wir Kaffee, auf Wunsch auch koffeinfrei, verschiedene Teesorten und Milch an. Mittags können Sie zwischen drei Menüs wählen. Am Abend steht für Sie wieder ein abwechslungsreiches Buffet bereit. Wenn Sie aus persönlichen Gründen im Ausnahmefall einmal eine Mahlzeit nicht einnehmen können, tragen Sie sich bitte auf den im Speisesaal ausliegenden Abmeldekarten ein und informieren Sie bitte außerdem die Pflegekraft auf Ihrer Station. Wir weisen Sie darauf hin, dass es aus hygienischen Gründen nicht gestattet ist, Speisen bzw. Getränke in den Speisesaal mitzubringen. Noch eine Bitte: Nehmen Sie kein Geschirr oder Besteck aus dem Speisesaal mit.

Fahrradverleih

Sie können in unserer Klinik Fahrräder ausleihen. Voraussetzung hierfür ist die Zustimmung Ihres behandelnden Arztes. Die Ausgabe der Räder erfolgt gegen Entgelt durch die Rezeption. Ausleihe täglich 07:00 bis 18:00 Uhr. Bitte teilen Sie jeden Defekt am Fahrrad, der während des Gebrauchs entstanden ist, sofort unserer Rezeptionsmitarbeiterin mit, damit wir unsere Haushandwerker mit der Reparatur beauftragen können.

Fernsehen

Es stehen zwei Fernsehräume zur Verfügung, die von 10:00 bis 22:30 Uhr geöffnet sind. Bitte haben Sie Verständnis, dass diese Geräte um 22:30 Uhr abgeschaltet werden. Beachten Sie bitte, dass nur klinikeigene Fernsehgeräte in den Zimmern benutzt werden dürfen! Das Mitbringen privater Geräte ist aus versicherungsrechtlichen Gründen nicht gestattet. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Fernsehgerät auf Zimmerlautstärke eingestellt ist.

Fragebogen – Ihre Meinung ist uns wichtig!

Ihre Meinung ist uns wichtig! Nichts ist so gut, als dass es nicht noch verbessert werden könnte. Durch Anregungen unserer Patienten konnten wir schon viele gute Ideen in die Tat umsetzen. Bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit für das Ausfüllen des Patientenfragebogens. Hierfür danken wir Ihnen. Als Patient sehen Sie die Klinik unter Umständen mit anderen Augen als wir. Auf einem Fragebogen bitten wir Sie daher um eine Beurteilung aus Ihrer Sicht. Werfen Sie bitte diesen Fragebogen möglichst eine Woche vor Ihrer Abreise in den Briefkasten an der Infotafel.

Freizeitangebote

Es gibt zahlreiche Unterhaltungsangebote in der Klinik sowie im Kurort Bad Lausick. Bitte nutzen Sie diese angebotenen Möglichkeiten, die auch zur Genesung beitragen. Um Überanstrengungen und damit gesundheitliche Probleme zu vermeiden, sollten Sie sich in einem Gespräch mit dem behandelnden Arzt über Ihre körperliche Belastbarkeit beraten, ggf. vor anstrengenden Unternehmungen eine ärztliche Befürwortung einholen. Über das aktuelle Freizeitprogramm informieren wir Sie im Begrüßungsvortrag. Beachten Sie bitte außerdem die Aushänge an der Informationstafel vor dem Speisesaal. Da bei einigen Angeboten die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir Sie, sich in die Teilnehmerlisten einzutragen. Freizeitangebote im Haus.

Freizeitangebote außer Haus

  • Wanderungen und Spaziergänge*
  • Fahrradtouren*
  • Busfahrten mit Gästebus
  • Stadtfahrten mit Gästebus
  • Zug nach Chemnitz und Leipzig
  • Kurkonzerte
  • Kegeln / Bowling
  • Tennis
  • Freizeit- und Erlebnisbad „Riff“
  • Stadtmuseum
  • Kirchenführung
  • Fahrten mit „Schlendria

*nur mit ärztlicher Genehmigung

Freizeitangebote im Haus

  • Singkreis
  • Diavorträge
  • Buchlesungen
  • Kabarett
  • Ausleihe von Spielen
  • Musikveranstaltungen
  • Freizeitschwimmen*
  • Beschäftigungs- und Kreativkurse
  • Tischtennis / Tischfußball

*nur mit ärztlicher Genehmigung

Freizeitberaterin

Unsere Freizeitberaterin in Raum E 10 hat ein umfangreiches Programm für Sie zusammengestellt. Machen Sie von ihren Angeboten Gebrauch. Gern nehmen wir auch Ihre Vorschläge zur Gestaltung des Programms entgegen!

Frisör

Sie können sich im Raum U 73 frisieren lassen. Die Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte der Informationstafel im Erdgeschoss

Funktelefone und Handys

benutzen Sie bitte aus Rücksichtnahme auf andere Patienten nur in Ihrem Zimmer.

Fußpflege

Montags von 08:30 bis 14:30 Uhr bietet eine Fußpflegerin im Raum U 73 ihre Dienstleistungen an. Die Termine werden immer samstags an der Rezeption vergeben. Bitte bringen Sie Ihren neuen Terminplan mit.

Getränkeautomat

Ein Getränkeautomat für Heißgetränke befindet sich direkt vor der Cafeteria, einer für Mineralwasser vor dem Speisesaal.

Gottesdienste

Adressen und Gottesdienstzeiten der evangelischen und katholischen Gemeinden entnehmen Sie bitte der Informationstafel vor dem Speisesaal.

Internet/ WLAN

Die Nutzung von WLAN ist überall in der Klinik – kostenpflichtig – möglich. Bitte melden Sie sich an der Rezeption.

Kulturelle Veranstaltungen

Über eine Vielzahl kultureller Veranstaltungen innerhalb und außerhalb des Hauses finden Sie Hinweise an den Informationstafeln im Erdgeschoss.

Kurverwaltung

Die Kurverwaltung erteilt Auskunft und berät Sie über das, was in Bad Lausick interessant ist. Sie befindet sich in der Straße der Einheit 17 (am Markt).
Öffnungszeiten:
Mo – Fr 08:30 – 13:00 Uhr
und 14:00 – 17:00 Uhr

Medikamente

Nehmen Sie Medikamente, die Sie mitgebracht haben, bitte nur mit Zustimmung Ihres Stationsarztes ein. Auch wenn Ihnen diese Medikamente zu Hause immer geholfen haben, kann die Einnahme mit anderen Präparaten zu Unverträglichkeiten führen.

Nachtruhe

Die Klinik ist von 07:00 bis 22:30 Uhr geöffnet. Danach wird die Eingangstür geschlossen. Wir bitten Sie, sich zu diesem Zeitpunkt in Ihrem Zimmer aufzuhalten. Sollten Sie sich ausnahmsweise einmal verspäten, können Sie am Eingang klingeln.

Notausgänge

Zu Ihrer Sicherheit sind die Notausgänge mit einem System gesichert, das bei Benutzung der Türen Alarm auslöst. Bitte beachten Sie, dass diese Türen nur im Gefahrenfall als Fluchtweg benutzt werden dürfen.

Notruf

Wenn Sie in einer Notsituation Hilfe benötigen, betätigen Sie bitte den roten Knopf neben Ihrem Bett oder ziehen in der Nasszelle an der Notrufleine. Bei einem Brand sind die Feuermelder zu betätigen, die sich in den Fluren befinden. Bitte informieren Sie sich vorab über die Fluchtwege anhand der Fluchtpläne, die auf jeder Station in den Treppenaufgängen aushängen. Im Brandfall dürfen die Aufzüge nicht benutzt werden!

Parkplatz

Sie können Ihr Fahrzeug kostenlos auf dem Patientenparkplatz der Klinik abstellen. Eine Haftung für Ihr Fahrzeug kann von der Klinik nicht übernommen werden. Um den Rettungsfahrzeugen jederzeit die Zufahrt zu gewähren, ist ein Parken vor dem Klinikeingang nicht gestattet.

Patientenseminare

Die Patientenseminare gehören zu den Aufgaben unserer Rehabilitation. Sie werden daher ärztlich verordnet. Entsprechend dem Ziel der „Hilfe zur Selbsthilfe“ wollen wir Sie dabei zur aktiven Mitarbeit an der Therapie motivieren. Das Patientenseminar ist fester Bestandteil Ihres Behandlungsplanes. Die Zeiten, in denen das Patientenseminar stattfindet, sind in Ihrem Terminplan eingetragen.

Pflegedienst

Die für Ihre Station zuständigen Mitarbeiter / -innen des Pflegedienstes sind von 06:00 bis 14:30 Uhr im Schwesternzimmer erreichbar.

Ab 14:30 Uhr werden Sie von der Spätdienstschwester betreut, deren Aufenthalt Sie den Aushängen auf Ihrer Station entnehmen können. In der Nacht steht Ihnen die Nachtschwester über Notruf zur Verfügung.

Pflegedienstleitung

Die Leiterin des Pflegedienstes steht Ihnen bei Fragen oder Problemen, die den Pflegebereich betreffen, gern zur Verfügung. Ihr Büro befindet sich im Erdgeschoss.

Post

Geben Sie bitte allen, von denen Sie Post erwarten, Ihre Zimmernummer bekannt. Dadurch kann eine schnelle Verteilung in die Postfächer erfolgen. Ankommende Post und Informationen legen wir in Ihr Postfach. Sie erhalten bei Ankunft einen Schlüssel für Ihr Postfach. Bitte geben Sie ihn am Abreisetag wieder an der Rezeption ab. Wenn Sie das Zimmer nicht verlassen können, bringen wir die Post ans Bett.

Psychologische Betreuung

ist ein wichtiger Bestandteil der Rehabilitation. Unsere Psychologen unterstützen Sie beim Erlernen aktiver Entspannungstechniken (bewusste Muskelentspannung, autogenes Training, Grundübungen). Wenn Sie eine psychologische Beratung wünschen oder dies aus ärztlicher Sicht empfohlen wird, berät Sie Ihr Stationsarzt gern und vereinbart einen Gesprächstermin mit dem Psychologen.

Rauchen

Aus Gründen des Brandschutzes darf auf gar keinen Fall im Zimmer, auf dem Balkon oder auf den Toiletten geraucht werden. Als Raucher benutzen Sie bitte unser Raucherhaus gegenüber dem Klinikeingang. Bitte nehmen Sie hier Rücksicht auf ruhebedürftige Patienten, die ihre Zimmer in unmittelbarer Nähe haben. Patienten, die im Zimmer rauchen, R K R 14 15 müssen mit sofortigem Abbruch der Rehamaßnahme rechnen! Raucher sollten im Interesse der Gesundheit völlig auf das Rauchen verzichten. Dabei sind wir Ihnen mit therapeutischen Angeboten gerne behilflich

Reha-Fachberater

Vierzehntägig, jeweils freitags, führt ein Mitarbeiter der DRV-Bund Beratungsgespräche zur beruflichen Rehabilitation im Büro der Sozialarbeiterinnen Erdgeschoss, Raum E 14 und E15 durch. Bei Bedarf wird ein Termin vereinbart.

Reisekosten

Sollten Sie Anspruch auf Erstattung Ihrer Reisekosten haben, werden diese jeweils am Dienstag in der Zeit von 08:00 bis 12:00 Uhr in der Verwaltung im Erdgeschoss, Raum E 07, ausgezahlt.

Reklamationen

Bei Problemen jeder Art wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an die Pflegekräfte oder an die Mitarbeiterinnen an der Rezeption, die Ihnen gerne weiterhelfen. Sie können sich aber auch gerne an die Verwaltungsleiterin wenden. Ihr Büro finden Sie in der Verwaltung im Erdgeschoss, Raum E 08, im Flur links hinter der Rezeption.

Reparaturen

Sollte es in Ihrem Zimmer einen Defekt geben (z. B. das Leuchtmittel ist auszutauschen, der Wasserhahn tropft oder ähnliches), melden Sie dies bitte den Mitarbeiterinnen der Rezeption, damit

Rezeption

Die Rezeption ist werktags von 07:00 bis 20:00 Uhr und So von 07:30 bis 20:00 Uhr besetzt (Kassenschluss ist 18:00 Uhr). Während dieser Zeit können Sie sich mit allen Fragen an unsere Mitarbeiterinnen oder an unsere Hausdame wenden.

Ruhezeiten

Um gegenseitige Rücksichtnahme, insbesondere in der Mittagszeit und während der Nachtruhe wird gebeten.

Bitte beachten Sie folgende Zeiten:

Mittagsruhe 13:00 – 15:00 Uhr
Nachtruhe 22:30 – 06:00 Uhr

Schwimmbad (Bewegungsbad)

Die Benutzung des Schwimmbades ist nur mit ärztlicher Verordnung erlaubt. Die Wärme des Wassers beträgt ca. 30° C. Wir empfehlen Ihnen, mindestens 30 Minuten nach jedem Bad zu ruhen. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass die Benutzung des Schwimmbades nie ohne Aufsicht erfolgen darf. Die Notrufeinrichtungen sind besonders gekennzeichnet durch eine rote Taste. Der alleinige Aufenthalt im Schwimmbad ist nicht gestattet.

Bitte achten Sie unbedingt darauf, dass das Schwimmbad sowie alle sonstigen Nassbereiche nicht mit Straßenschuhen betreten werden.

Öffnungszeiten für freies Schwimmen:

Mo bis Fr: 07:00 – 07:30 Uhr
Mo bis So: 19:00 – 21:00 Uhr

Seelsorge

Sie können die Pflegekräfte Ihrer Station um Vermittlung eines Gesprächstermins mit dem evangelischen oder katholischen Seelsorger bitten.

Sozialdienst

Wenn Sie Fragen haben, die Ihren persönlichen Bereich betreffen (Arbeitsplatz, Rente, Hilfe bei Antragstellungen, wirtschaftliche Versorgung, finanzielle Schwierigkeiten etc.), wenden Sie sich bitte an unsere Sozialarbeiterinnen. Die Büros befinden sich im Erdgeschoss, Raum E 14 und E15. Die Sprechzeiten zur Terminvereinbarung sind Dienstag und Donnerstag von 11:00 bis 12:00 Uhr.

Spiele

Gesellschaftsspiele schaffen Verbindung zu anderen Menschen. Bevor Sie allein in Ihrem Zimmer sitzen, finden sich bestimmt Mitspieler für Schach, Rommé, Skat, Monopoly, u. a. Spiele. Die Spiele können Sie an der Rezeption ausleihen.

Taxi

Die Mitarbeiterinnen der Rezeption bestellen Ihnen gern ein Taxi.

Telefon

Alle Patientenzimmer sind mit einem Telefon ausgestattet, das gegen Gebühr von der Rezeption freigeschaltet wird. Genauere Angaben zur Benutzung Ihres Telefons entnehmen Sie dem Informationsblatt, das in Ihrem Zimmer am Telefon liegt.

Terminplan

Für Sie wird vom Arzt ein speziell auf Ihren Gesundheitszustand abgestimmter Therapieablauf festgelegt und in den „Terminplan“ eingetragen. Den Terminplan erhalten Sie am 1. Tag nach Ihrer Anreise. Bitte bringen Sie Ihren Terminplan zu jeder Behandlung mit, damit die erhaltenen Anwendungen darin abgezeichnet werden können. Halten Sie ihn bitte auch zu den Arztvisiten bereit. Ihre Untersuchungs- und Behandlungstermine bitten wir Sie unbedingt einzuhalten. Terminänderungen sind nur in dringenden Ausnahmefällen möglich und können nur von der Therapieplanung vorgenommen werden. Bei Veränderungen im Therapieablauf erhalten Sie umgehend einen neuen Terminplan in Ihren Briefkasten. Schauen Sie deshalb täglich dort nach. Am letzten Tag Ihres Aufenthaltes geben Sie bitte den Terminplan unbedingt an die Pflegekraft zurück.

Terminplanungsbüro

Sollten Sie noch Fragen zu den Terminen für Ihre Anwendungen haben, wenden Sie sich bitte an unser Terminplanungsbüro im Untergeschoss, Raum U 43.

Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 12:45 – 13:15 Uhr

Therapielaken

Bei Ihrer Anreise erhalten Sie ein Therapielaken. Bitte nehmen Sie dieses aus hygienischen Gründen zu allen Anwendungen mit. Bei Bedarf wird das Laken in der Therapieabteilung gewechselt

Tischtennis, Tennis und Billard

Im Vorraum der Therapieabteilung befindet sich eine Tischtennisplatte. Dort können Sie sich außerhalb der Therapiezeiten sportlich betätigen. Dies ist jedoch nur mit ärztlicher Befürwortung erlaubt. Schläger und Bälle können Sie an der Rezeption ausleihen. Der nächste Tennisverein ist nur etwa 200 m von unserer Klinik entfernt.

Umwelt

Im Interesse der Umwelt bitten wir Sie, mit Energie und Wasser sparsam umzugehen. Stellen Sie bitte die Heizung ab, wenn Sie die Fenster längere Zeit öffnen, und schalten Sie Licht und Fernsehgerät aus, wenn Sie das Zimmer verlassen.

Unfall

Sollten Sie sich während des Aufenthaltes innerhalb oder außerhalb der Klinik verletzen, bitten wir Sie, sich sofort bei der Pflegekraft oder beim Stationsarzt zu melden, damit Erste Hilfe geleistet und ein Unfallbericht erstellt werden kann.

Unfallversicherung

Während Ihres Aufenthaltes in der Klinik und auf dem Klinikgelände sind Sie über Ihren Kostenträger grundsätzlich unfallversichert. Außerhalb der Klinik gilt diese Versicherung nur dann, wenn Sie das Klinikgelände mit ärztlicher Genehmigung verlassen, z. B. bei Spaziergängen in Bad Lausick. Erleiden Sie bei privaten Freizeitaktivitäten während Ihres Aufenthaltes einen Unfall, ist – wie zu Hause auch – Ihre Krankenkasse zuständig.

Unterbrechung der Behandlung/ Beurlaubung

Eine Unterbrechung der Behandlung bzw. Beurlaubung ist nur in besonders begründeten Ausnahmefällen möglich. Die Entscheidung darüber trifft in jedem Fall der Chefarzt oder sein Stellvertreter im Einvernehmen mit der Verwaltungsleiterin. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir diese Auflage der Kostenträger unbedingt beachten müssen.

Verwaltungsleitung

Das Büro der Verwaltungsleiterin finden Sie im Erdgeschoss im Flur links neben der Rezeption, Raum E 08. Dort hat man ein offenes Ohr für Sie!

Wäsche/Bügeln

Ihre Wäsche können Sie im Untergeschoss (Raum U 35) selbst waschen. Dort stehen ein Wasch- und Trockenautomat zur Verfügung. Wertmarken erhalten Sie an der Rezeption. Ein Bügeleisen kann an der Rezeption kostenlos ausgeliehen und im Bügelzimmer U 35 im Untergeschoss täglich benutzt werden.

Wertgegenstände/Wertfach

In Ihrem Nachttisch befindet sich ein abschließbares Fach, in dem Sie Ihre persönlichen Dinge (außer Geld und Wertgegenstände) aufbewahren können. Den Schlüssel dafür erhalten Sie bei der Anreise zusammen mit dem Zimmerschlüssel. Eine Haftung der Klinik bei Verlust von Geld oder Wertgegenständen besteht grundsätzlich nur, wenn diese an der Rezeption in einem Wertfach hinterlegt worden sind. Die Haftung der Klinik ist dabei auf 255,00 Euro begrenzt. Die Höhe der Miete für das Wertfach können Sie an der Rezeption erfahren.

Zugangszeiten zum Wertfach:
täglich 07:30 – 19:00 Uhr

Zimmerschlüssel

Bei Ihrer Ankunft erhalten Sie ein Schlüsselbund mit dem Zimmerschlüssel, dem Schlüssel für das Fach im Nachttisch und dem Postfachschlüssel. Bitte schließen Sie Ihr Fach und das Zimmer immer ab, wenn Sie hinausgehen. Lassen Sie den Schlüsselbund nie unbeaufsichtigt. Sie erhalten einen Transponder für die Öffnung der Eingangstür nach 20:00 Uhr.

Zuzahlung

Wann die Zuzahlung an den Behandlungskosten zu entrichten ist, entnehmen Sie bitte dem wöchentlichen Terminplan. Zu dem genannten Termin zahlen Sie bitte den Betrag an der Kasse im Raum E 07 ein. Eine Zahlung mit EC-Karte ist möglich. Kreditkarten können leider nicht akzeptiert werden.

Kassenzeiten:
Dienstag 08:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 15:00 Uhr

+49 (0)34345 / 610Kontakt