Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)6322 794-730

Darum MEDIAN AGZ a. d. Weinstraße Bad Dürkheim

Abhängigkeitserkrankungen, wie Alkoholsucht und Medikamentenmissbrauch, sowie psychosomatische Erkrankungen, wie Depressionen, Angstzustände und Essstörungen, haben viele Ursachen. Die meisten Patienten des MEDIAN Ambulantes Gesundheitszentrum a. d. Weinstraße Bad Dürkheim haben daher bereits einen langen Leidensweg hinter sich.

Um diese Krankheiten erfolgreich behandeln zu können, muss der Mensch als Ganzes gesehen und sein privates und berufliches Umfeld in die Therapie einbezogen werden. Dies geschieht im Gesundheitszentrum a. d. Weinstraße Bad Dürkheim nach wissenschaftlich fundierten und empirisch überprüften Verfahren der Verhaltenstherapie. Sie haben sich seit vielen Jahren in der Psychosomatik, der klinischen Psychologie, der Psychiatrie und der Allgemeinmedizin bewährt.

Lernen, sein Verhalten zu ändern

Die Behandlung im Gesundheitszentrum a. d. Weinstraße Bad Dürkheim basiert auf dem so genannten lerntheoretischen Persönlichkeitsmodell. Im Laufe seines Lebens erlernt der Mensch die unterschiedlichsten Verhaltensweisen. In diesem Lernprozess spielen sehr viele Faktoren eine Rolle. Soziale, psychologische und medizinisch-körperliche Bedingungen beeinflussen die Entwicklung, die Lerngeschichte eines Menschen. Einige der so erworbenen Verhaltensweisen können krank machen und psychosomatische Krankheiten auslösen oder zu einer Sucht führen. Aber was erlernt wurde, kann auch verändert werden. Im MEDIAN AGZ a. d. Weinstraße Bad Dürkheim lernen die Patienten ihr Verhalten so zu ändern, dass sie ihre Krankheit in den Griff bekommen und gesund werden können. Dies geschieht mit einem verhaltenstherapeutischen Behandlungsansatz.

Ganzheitlicher Ansatz

Bei der Behandlung stützt sich das Gesundheitszentrum a. d. Weinstraße Bad Dürkheim unter anderem auf das ICF-Schema der Weltgesundheitsbehörde WHO. ICF steht für Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit. Die Gesundheit eines Menschen wird hierbei stets in einen Bezug zu seiner Umwelt gesetzt. Es wird dabei unter anderem berücksichtigt, inwieweit er am sozialen Leben teil hat und welche Umweltfaktoren eine positive oder negative Auswirkung auf seine funktionale Gesundheit haben. Insgesamt wird so eine gezielte und effiziente Behandlung möglich.

+49 (0)6322 794-730 Kontakt