Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)611 / 5750

Freizeit & Umgebung

Immer bestens unterhalten

Ob Sport, Natur oder Kultur: Rund um die MEDIAN Klaus-Miehlke-Klinik bestehen viele unterschiedliche Möglichkeiten, die behandlungsfreie Zeit sinnvoll und bereichernd zu füllen. Bereits in der Klinik bietet sich ein abwechslungsreiches Programm, das von Live-Konzerten und Diavorträgen über Hausfeste bis hin zum Tischtennismatch reicht. Aber auch Fantasiereisen, Kreativkurse, sowie spielerische Veranstaltungen am Abend (z.B. an der Wii-Konsole) fördern das Wohlbefinden und die Gesundheit. Darüber hinaus besticht die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden durch ihr vielfältiges Freizeitangebot.

Liebliche Natur erleben

So öffnen sich zahlreiche Möglichkeiten, die Natur in der Stadt und um sie herum zu erleben. Die Wiesbadener Fasanerie etwa bietet rund 50 Tierarten ein Zuhause, darunter viele heimische Wild- und Haustiere. Zudem durchzieht eine Reihe von Parks und Grünanlagen die Stadt. Und wer noch mehr Natur möchte, dem zeigt sich mit dem nahe gelegenen Rheingau eine liebliche Landschaft voller geschichtsträchtiger Anwesen. Immer wieder bietet die MEDIAN Klaus-Miehlke-Klinik Ausflüge ins Umland an, wobei sich ein Abstecher durchaus auch mal nach Mainz zum mittelalterlichen Dom und den sehenswerten Chagall-Fenstern in der Stephanskirche lohnt.

Sport und Kultur

Auch Stadtrundfahrten, Besichtigung von Sehenswürdigkeiten und Schiffsausflüge gehören zum Freizeitprogramm, das die Klinik aufstellt. Zur eigenen körperlichen Betätigung gibt es in Wiesbaden attraktive Gelegenheiten. Einen ungewöhnlichen Ort zum Schwimmen bietet etwa das Opelbad, gelegen auf dem Hausberg der Kurstadt, dem Neroberg, umgeben von Wäldern und Weinbergen. Auch zum Wandern und Radfahren lädt Wiesbaden und seine Umgebung ein. Und wer Musik und Theater genießen möchte, für den hält die Stadt mehrere Veranstaltungssäle und das Staatstheater bereit.

Detaillierte Informationen zu den vielfältigen Freizeitangeboten gibt die Tourist-Information von Wiesbaden.

Öffnungszeiten:
Hauptsaison (April - Sept.)
Mo. - Fr. 10:00 - 18:00 Uhr
Sa. 10:00 - 15:00 Uhr
So. 11:00 - 15:00 Uhr
Nebensaison (Okt. - März)
Mo. - Fr. 10:00 - 18:00 Uhr
Sa. 10:00 - 15:00 Uhr

Kontakt:
Marktplatz 1
65183 Wiesbaden
Tel.: +49 (0) 611 / 1729-930
Fax: +49 (0) 611 / 1729-798
E-Mail: tourist-service[at]wiesbaden-marketing.de
 

MEDIAN Klinik freizeit und umgebung wanderer

Schönheit mit Charakter

Alte Kurstadt ist seit Jahrhunderten Anziehungspunkt

Zentral im Rhein-Main-Gebiet, mit Rheingau und Taunus als Nachbarn, liegt am nordöstlichen Rand der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden die MEDIAN Klaus-Miehlke-Klinik der MEDIAN Klinikgruppe. Kurpark und Kuranlagen der Stadt befinden sich gleich in der Nähe, viele Sehenswürdigkeiten sind  zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequem erreichbar. Und davon hat Wiesbaden einige zu bieten.

Kurort der Könige

Als Ort von „heiterem und lieblichem Charakter“ lobte Goethe die Stadt, die auch heute noch mit ihrem mediterranen Klima das Gefühl vermittelt, dem sonnigen Süden ein Stückchen näher zu sein. 15 Thermal- und Mineralquellen lindern in einem der ältesten Kurbäder Europas Beschwerden des Bewegungsapparates, der Atmungsorgane und beheben Verdauungsprobleme. Seit den Römern vor 2000 Jahren haben die heißen Quellen am Fuß des Taunus immer wieder Kaiser und Könige angezogen – die im Übrigen auch das gesellige Leben in dem Badeort genossen. Noch heute können sich die Gäste Wiesbadens im Thermalbad Aukammtal oder in der Kaiser-Friedrich-Therme entspannen.

Unbeschwerte Lebensart

Wiesbaden hat als Weltkurstadt und Landeshauptstadt einiges zu bieten. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehört der Schlossplatz mit seiner mittelalterlich geprägten Struktur und dem Gebäude-Ensemble aus Stadtschloss und Marktkirche. Die elegante Wilhelmstraße lockt mit noblen Geschäften und Cafés. Im Ortsteil Biebrich zieht direkt am Rheinufer das dortige barocke Schloss Besucher an. Zusätzlich zur repräsentativen Architektur glänzt Wiesbaden mit Festen und Festivals: vom Weinfest bis zu den Literaturtagen. Im Mittelpunkt steht immer die sinnenfrohe und unbeschwerte Lebensart der Stadt.