Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf in der Zentrale unter:

+49 (0)30 530055-0

M-Check: Profiling Arbeit und Gesundheit

M-Check

Die Teilhabe am Leben ist das oberste Ziel, das wir in der Rehabilitation verfolgen. Ein bedeutenden Anteil an der Teilhabe am Leben hat dabei die Teilhabe am Berusfleben. Genau hier wollen wir neue Perspektiven schaffen!

Insbesondere für längerfristig Arbeitslose (SGB II und SGB III Leistungsbezieher) ist es häufig schwer, zurück ins Berufsleben zu finden. Oftmals verhindern gesundheitliche Einschränkungen die Wiederaufnahme des bisherigen Berufs und die erfolgreiche Vermittlung in eine neue Arbeitsstelle. Dennoch werden die gesundheitlichen Aspekte bei bestehenden Maßnahmen zur beruflichen Wiedereingliederung häufig vernachlässigt. Hier sieht MEDIAN seine Verantwortung, die eigene Kompetenz in der Wiederherstellung bzw. Verbesserung des Gesundheitszustandes einzusetzen, um die Integration von Leistungsbeziehern SGB II und SGB III in den Arbeitsmarkt zu unterstützen. 

Mit einem frischen und offenen Blick analysieren wir personenbezogen und gleichzeitig neutral: Welche Potenziale bringt unser Kunde mit und welcher Weg müsste beschritten werden, um sich damit erfolgreich in Arbeit zu integrieren? Dabei schauen wir auf die persönlichen Talente, Kompetenzen und Eigenschaften aber insbesondere auch auf die Gesundheit eines Menschen. Wir kombinieren persönliche Gespräche mit Ärzten bzw. Psychologen mit innovativen und automatischen Analysen. Wir suchen und finden die passende Nische am Arbeitsmarkt.

Wie funktioniert M-Check?

Mit drei Instrumenten zu einem ganzheitlichen Profil

Gesundheitliches Assessment

  • Analyse des Faktors Gesundheit
  • Erfassung physiologischer Beschwerden
  • Gespräche zur Erfassung möglicher psychischer und/oder psychosomatischer Beschwerden
  • Gesundheitsberatung
  • Maßnahmenplan zur Gesundheitsförderung

Individuelles Berufsprofiling 

  • Analyse des bisherigen beruflichen Werdegangs
  • Erfassung fachlicher Kompetenzen und persönlicher Eigenschaften
  • Erörterung der Interessen und Talente
  • Berücksichtigung faktischer Umstände wie soziales Umfeld, Wohnort, Mobilität
     

Analyse des regionalen Stellenmarktes

  • Einsatz der zertifizierten JobIMPULS Methode
  • Abgleich des individuellen Kundenprofils mit dem relevanten Stellenmarkt
  • Filterung und Ausgabe passender Stellenangebote



     

Das Ergebnis

  • Aufdeckung individueller Potenziale 

  • Ableitung konkreter Handlungsempfehlungen zur Gesundheitsförderung

  • Vorschläge für passende Stellenangebote

     

  • ein differenziertes Kundenprofil

  • ein aussagekräftiger Bericht mit Zielsetzungen und  Empfehlungen für die langfristige Integration in den Arbeitsmarkt

Für wen ist M-Check?

M-Check richtet sich an

A) erwerbsfähige Leistungsberechtigte aus den Bereichen SGB II und SGB III mit der Prämisse, neue Wege zurück in die Erwerbstätigkeit aufzudecken.

Leistung/ Vorteil:
Sie werden bei MEDIAN durch unsere medizinischen Experten zu Ihrem Gesundheitszustand beraten und neue Potentiale werden Ihnen aufgezeigt. Sie erhalten kompetente Unterstützung bei der Umsetzung der Handlungsempfehlungen. 

B) Jobcenter mit dem Bildungsangebot zur Unterstützung bei der Vermittlung in die Erwerbstätigkeit.
 

Leistung/ Vorteil:
Sie erhalten ein umfassendes und neutrales Bild  des jeweilgen Klienten mit konkreten Handlungsempfehlungen, mit denen Sie zielgerichtet weiterarbeiten können. 

Kooperationspartner

BBZ Altenkirchen GmbH & Co. KG

Das Berufsbildungszentrum Altenkirchen ist ein privates Bildungsinstitut und arbeitet seit 1987 kontinuierlich und erfolgreich in den Bereichen Erwachsenenweiterbildung, beruflicher Qualifizierung und professioneller Arbeitsvermittlung.

Die M-Check Maßnahme wird vom BBZ Altenkirchen als erfahrener und zertifizierter Träger in Kooperation mit MEDIAN durchgeführt und koordiniert. Für die M-Check Maßnahme liegen die entsprechenden AVGS-Zertifikate vor. Das BBZ Altenkirchen ist AZAV zertifiziert.

Jobnet.AG

Die Jobnet.AG ist ein Dienstleister im Bereich der Arbeitsmarktintegration und unterstützt deren Kunden (z.B. Jobcenter, Rehabilitations- und Bildungsträger) mit innovativen Online-Lösungen. Die Jobnet.AG ist ein zugelassener AZAV-Träger und Anbieter der JobIMPULS Methode. Die JobIMPULS Methode erstellt ein individuelles und neutrales Profil des Kunden und kombiniert dieses mit dem regionalen Stellenmarkt.

Ausblick

Zusätzliche Unterstützung auf dem Weg zurück ins Berufsleben

Sollten Sie körperlich oder psychisch noch nicht bereit für eine Wiedereingliderung in den Arbeitsmarkt sein, bietet MEDIAN zahlreiche Maßnahmen zur Gewinnung von Teilhabe am Berufsleben an, z.B.

  • Spezifische Rehabilitationskonzepte
  • Spezifische Rehabilitationsnachsorge
  • Gesundheitliche Beratung und Behandlung
  • Realisierung langfristiger Verhaltens- und Erlebensänderungen im Erwerbskontext
  • Strategieentwicklung zur Bewältigung von psychosozialen Konflikten

Kontakt

Kontakt MEDIAN

Bei Fragen zu MEDIAN

Stefanie Brinkmann

+49 30 530055 278

+49 170 3160013

Kontakt BBZ Altenkirchen

Bei Fragen zur Durchführung der Maßnahme

Hartmut Kiry

+49 201 4396955