Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)6322 9310


Jetzt direkt Ihren Reha-Aufenthalt reservieren:

Aus dem Inland:
08000 600 600 100

Aus dem Ausland:
+49 (0)6322 950-86890

Noch mehr Sicherheit für Patienten: MEDIAN Park-Klinik Bad Dürkheim testet Mitarbeitende systematisch

Kommende Woche enden in Rheinland-Pfalz die Sommerferien – und Unternehmen sehen sich nun mit einer neuen Herausforderung konfrontiert: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kehren aus dem Urlaub zurück; doch mit der Reiseaktivität steigt auch das Risiko, sich im In- oder Ausland mit dem Corona-Virus infiziert zu haben. MEDIAN, der größte private Betreiber von Rehabilitationseinrichtungen in Deutschland, hat daher eine besondere Initiative gestartet: An allen 120 Standorten besteht für Beschäftigte die Möglichkeit, nach ihrer Rückkehr aus dem Urlaub auf Covid-19 getestet zu werden – unabhängig davon, wohin sie verreist waren. Erst nach einem negativen Ergebnis nehmen sie am Folgetag wieder ihren Dienst auf bzw. arbeiten unter entsprechenden Schutzmaßnahmen wie dem ständigen Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. 

„Wir testen uns, damit Sie kommen können!“ lautet das Motto der Aktion, an der sich auch die MEDIAN Park-Klinik Bad Dürkheim beteiligt. „Uns ist es wichtig, den Menschen in unserem Haus Sicherheit zu geben – sowohl den Patientinnen und Patienten, als auch den Kolleginnen und Kollegen in den Teams der Urlaubsrückkehrer“, sagt Sabine Lachnitt, Kaufmännische Leiterin der Klinik. „Der Test hilft dabei, und wir freuen uns sehr, dass diese Initiative von den Beschäftigten so positiv aufgenommen wird.“

„MEDIAN tut alles dafür, dass unsere Rehabilitanden sich voll und ganz auf ihre Genesung, die Behandlungen und Therapien konzentrieren können – ohne Sorgen vor einer Infektion haben zu müssen“, ergänzt Dr. Benedikt Simon, CDO von MEDIAN. „Die Testung der Urlaubsrückkehrer ist dabei ein weiterer Baustein in unserem umfassenden Konzept zum Schutz vor dem Corona-Virus.“

Bereits zuvor waren die Abläufe in den Kliniken angepasst und zahlreiche Vorsichtsmaßnahmen ergriffen worden. Diese Maßnahmen und Hygieneregeln wurden je Klinik in einem Hygienekonzept zusammengefasst und mit dem zuständigen Gesundheitsamt abgestimmt. Hierzu gehören unter anderem die Testung aller neu aufzunehmenden Patienten, kleinere Therapiegruppen, Abstandsregelungen in öffentlichen Bereichen wie dem Speisesaal, Besuchsverbote sowie Ausgangsregelungen.

+49 (0)6322 9310Kontakt