Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)2674 / 1820

Orthopädische Rehabilitation im MEDIAN Reha-Zentrum Bad Bertrich

Im MEDIAN Reha-Zentrum Bad Bertrich sind wir auf die Rehabilitation im Bereich der Orthopädie spezialisiert. Unser Team um Chefarzt Dr. med. Harald Wagner möchte Sie nach orthopädischen Verletzungen oder Operationen schnellstmöglich wieder in Bewegung bringen und Sie darin unterstützen, dass Sie die Freuden Ihres Lebens bald wieder uneingeschränkt genießen können. Wir orientieren uns dabei immer an Ihren persönlichen Zielen und wollen Sie demnach in unser Behandlungskonzept aktiv mit einbinden.

Unser Behandlungsangebot - Wir behandeln

Beschwerden nach OP an der Wirbelsäule/ am Bewegungsapparat/ nach Unfall

  • Zustand nach Knie-TEP, Hüft-TEP, Schulter-TEP
  • Zustand nach Bandscheiben-/Wirbelsäulen-OP
  • Zustand nach Frakturen/OP/Unfall des Stütz- und Bewegungsapparates
  • Prothesen
  • Osteosynthesen
  • Bandplastiken
  • Umstellungsosteotomie

Degenerative Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates

  • Arthrosen
  • Tendinosen
  • Spondylosen, Spondylarthrosen
  • Osteoporose
  • Prävention von Überlastungsschäden, Gelenkblockierungen, Lumbago und Lumboischialgien

Beschwerden des Bewegungsapparates durch Erkrankungen des entzündlich-rheumatischen Formenkreises

  • Chronische Polyarthritis
  • M. Bechterew
  • Fibromyalgie
  • Entzündliches Weichteilrheuma
  • Erregerbedingte sekundäre Arthritiden

Unsere Behandlungskompetenzen

Die Fachabteilung Orthopädie des MEDIAN Reha-Zentrums Bad Bertrich sichert eine fachlich fundierte und ganzheitlich ausgerichtete Behandlung. Hierfür stehen den Fachärzten umfangreiche Untersuchungsmöglichkeiten zur Funktions- und Leistungsdiagnostik zur Verfügung. Darüber hinaus besteht, gerade bei Mehrfacherkrankungen, eine fachübergreifende Zusammenarbeit mit der Abteilung Innere Medizin sowie, falls erforderlich, mit ortsnahen Kooperationspartnern für spezielle Untersuchungen, wie Computer- oder Kernspintomographien.

Im Rahmen der orthopädischen Diagnostik setzen wir folgende Verfahren ein:

  • Ärztlich-klinische Diagnostik
  • Berufsbezogene Diagnostik (z.B. IMBA)
  • Gefäßdiagnostik einschließlich Doppler-Sonographie, EKG & Belastungs-EKG sowie Lungenfunktion in Zusammenarbeit mit der internistischen Abteilung
  • Kernspintomographie und Computertomographie im Rahmen von Kooperationen
  • komplette Labordiagnostik
  • Punktionen
  • Röntgendiagnostik
  • Ultraschalldiagnostik von Gelenken und Muskulatur zur Darstellung von Gelenkergüssen, Blutergüssen, Muskel-, Sehnen- und Bandrupturen

Unser Therapieangebot in der orthopädischen Rehabilitation

Unser Therapiekonzept basiert auf einem ganzheitlichen, bio-psycho-sozialen, Krankheitsverständnis. Alle Ärzte, Therapeuten und das Pflegepersonal arbeiten dabei interdisziplinär und stets an Ihren Zielen orientiert, damit Sie bald wieder aktiv am Leben teilnehmen können. Die Bewegungstherapie bildet dabei den Grundstein auf dem Weg zu mehr Leistungsfähigkeit, Beschwerdefreiheit und Selbstsicherheit.

Maßnahmen für Ihre mentale Regeneration und zur Stärkung Ihrer psychischen Belastbarkeit können ebenso von Ihnen in Anspruch genommen werden wie Beratungen zum Thema Ernährung oder in sozialen Fragen.

Indikationsspezifische Schulungen und gesundheitsorientierte Vorträge runden unser Angebot ab.

Zu den Therapiebestandteilen zählen:

  • Einzel-Krankengymnastik
  • Physikalische Therapie (Elektrotherapie, Med. Bäder, Hydrotherapie, Thermotherapie, Inhalation, Massagen...)
  • Ergotherapie (Hilfsmittelberatung, Alltagstraining, Gleichgewichtstraining, Arbeitsplatztraining...)
  • Sporttherapie (MTT, Ergometertraining, Nordic-Walking, therapeutisches Rückenschwimmen...)
  • Indikationsspezifische Gymnastik in Kleingruppen (Wirbelsäulengymnastik, Schultergürtelmobilisation, Knie-Gruppe, Hüft-Gruppe...)
  • Indikationsspezifische Wassergymnastik
  • Krankheitsspezifische Schulungen und Vorträge (Rückenschule, Vortrag Knie-/Hüft-TEP)
  • Vorträge / Seminare zu gesundheitsorientierten Themen (Diabetes, Übergewicht, gesunde Ernährung, Cholesterin, Harnsäure, Hypertonie, Stress, Schmerzbewältigung, Nichtrauchertraining, körperliches Training...)
  • Entspannungstherapie (Progressive Muskelentspannung, Pilates)
  • Ernährungsberatung
  • Psychologisches Gespräch
  • Sozialberatung