Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)34463 / 43432

Diabetes mellitus bei Jugendlichen - Unser Angebot im Jugendhaus Bad Kösen

Das MEDIAN Jugendhaus „Am Nicolausholz“ Bad Kösen hat sich im Rahmen der stationären Erziehungshilfe auf die Langzeitbetreuung von Kindern und Jugendlichen mit einer oder mehreren chronischen Erkrankungen, hauptsächlich aber mit der chronischen Erkrankung Diabetes mellitus Typ 1 spezialisiert.

Bei knapp 1 % der betroffenen Jugendlichen scheitern die Krankheitsbewältigung und ein erfolgreiches eigenverantwortliches Management des Diabetes trotz Ausschöpfung ambulanter und kurzstationärer Maßnahmen (zum Beispiel auch einer stationären Rehabilitation).

Die Kombination  von psychosozialen und körperlichen Beeinträchtigungen gefährdet die gesamte Entwicklung der Jugendlichen in dem Maß, dass seelische und körperliche Behinderungen drohen oder sich bereits manifestiert haben.

Im Rahmen der Jugendhilfe zur Erziehung gibt das interdisziplinäre Team des Jugendhauses in Bad Kösen Unterstützung dabei, drohende oder bereits bestehende Benachteiligungen durch de Diabetes in allen Teilhabebereichen zu überwinden und die Kinder und Jugendlichen für ein erfolgreiches eigenverantwortliches Leben in ihrer Herkunftsfamilie oder später mit einer erlangten wirtschaftlichen Selbständigkeit in eigenem Wohnraum zu ermöglichen.

Diabetesberatung und -schulung im MEDIAN Jugendhaus "Am Nicolausholz" Bad Kösen

Jugendhilfe Diabetes nahe Leipzig und Erfurt

Selbstständig werden im Rahmen der Jugendhilfe

Mit dem Ziel der Selbständigkeit erfolgen nach einem im Jugendhaus entwickelten Stufenplan fortlaufende Beratungen, Protokollbesprechungen und entwicklungsadäquate Nachschulungen zum Thema Diabetes bei Jugendlichen. Die jungen Betroffenen haben so die Möglichkeit, mit zunehmender Kompetenz in ihrer Stoffwechselführung ein immer größeres Maß an Selbständigkeit und Freiheit zu gewinnen.

Im Hinblick auf eine mögliche Reintegration in die Herkunftsfamilie arbeiten wir mit den Eltern und Angehörigen an der Stärkung der elterlichen Kompetenz. Hierzu bieten wir Elterntage mit Schulungen zum Thema "Diabetes bei Jugendlichen", aber auch psychologische Familienberatung und -therapie in unserer Jugendhilfeeinrichtung in Bad Kösen, unweit etwa von Leipzig, Erfurt oder Jena, an. Die reguläre Elternarbeit gestalten wir aber auch individuell über große Distanzen deutschlandweit und darüber hinaus.

Die Lehrer der kooperierenden Schulen werden regelmäßig für den Umgang mit unseren chronisch erkrankten Jugendlichen von unserem Fachpersonal geschult.

Insulintherapie für Jugendliche mit chronischer Diabetes

Unsere Jugendhilfeeinrichtung verfügt über Erfahrung in der Einstellung mit allen Formen der Insulintherapie inklusive Insulinpumpen. Das Fachpersonal der Jugendhilfe in Bad Kösen passt die Therapie während Erkrankungen und anderen Sondersituationen an.

Diabetologisch werden die bei uns lebenden Kinder und Jugendlichen durch den niedergelassenen Diabetologen (DDG) Herrn Dr. Karsten Milek aus Hohenmölsen betreut und begleitet.