Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)34463 / 43432

MEDIAN Jugendhaus "Am Nicolausholz" Bad Kösen - Tagesablauf

Die ersten beiden Wochen bei uns

Liebe Kinder, liebe Jugendliche,

damit ihr wisst, wie ein typischer Tag während des Aufenthalts im Jugendhaus aussieht und was euch hier erwartet, haben wir auch den Tagesablauf kurz skizziert

So sieht euer Tagesablauf in den ersten beiden Wochen in der Aufnahmegruppe aus:

06.00 Uhrihr werdet geweckt und beginnt den Tag mit einem ersten Blutzuckerwert und einem gemeinsamen Frühstück
08.00 Uhr - 10.00 Uhrfinden sowohl Termine bei unserer Diabetesberaterin Schwester Carola, als auch Termine bei unseren Psychologinnen Frau Andräß und Frau Wagenknecht statt.
10.00 Uhr - 11.00 Uhr

wiederholen wir gemeinsam mit einem Erzieher der Gruppe Schulgrundstoff. Keine Angst es wird nicht ganz so schwer! Erst einmal geht es um kleine Auffrischungsaufgaben in Mathematik und Deutsch. Gemeinsam wollen wir herausfinden, wo ihr im Schulstoff steht und wo ihr vielleicht noch Hilfe benötigt, um bald gut in eurer neuen Schule in der richtigen Klasse anzukommen.

Natürlich schauen wir uns mit euch auch die anderen Fächer an.

11.00 Uhrtreffen wir gemeinsame Vorbereitungen für das Mittagessen. Dazu zählen das Erstellen von Einkaufszetteln, das gemeinsame Einkaufen im nahe gelegenen Supermarkt, und natürlich das gemeinsame Kochen.
12.00 Uhressen wir alle zusammen unsere Mittagsmahlzeit.. Den Diabetes vergessen wir natürlich nicht! Anschließend räumen wir gemeinsam die Küche auf.
13.00 Uhr - 14.00 UhrNun habt ihr Zeit euch auf euern Zimmern auszuruhen. Ihr könnt in dieser Zeit auch euer Handy, Laptop, etc. bekommen.
14.00 Uhrnehmen wir ein kleines Vesper ein und besprechen weitere Pläne für den Tag.
14.30 Uhr - 16.30 Uhr

ist die Zeit für gemeinsame Gruppenaktivitäten. Spiel, Sport, Theater, kreatives Gestalten, Musik und alles, was sonst noch Spaß macht, füllt diese Zeit.

Auch Termine bei unserer Diabetesberaterin und unseren Psychologinnen können wahrgenommen werden.

16.30 UhrNun kann jeder noch ein wenig seine Freizeit genießen individuell gestalten.
17.00 Uhrtreffen wir uns alle im Gruppenraum, um den Tag auszuwerten.
17.30 Uhrbeginnen wir mit der gemeinsamen Abendessenvorbereitung.
18.00 Uhr

essen wir gemeinsam Abendbrot und erledigen Dienste für die Gruppe. Pflanzen müssen gegossen werden, Küche und Gruppenraum müssen aufgeräumt und Staub gesaugt werden. Jeder hilft mit und die Erzieher sind stets an eurer Seite.

Das Blutzucker messen und die richtige Menge an Insulin spritzen vergessen wir nicht, weil jeder es tun muss und auch hier die Erzieher und die Diabetesberaterin helfen.

19.00 UhrEs finden in allen Gruppen Angebote statt, zu denen ihr euch anmelden könnt. An einigen Tagen in der Woche können dabei sogar die Schwimm- und Turnhalle der Kinder - Reha - Klinik mit benutzt werden. Ihr könnt in dieser Zeit auch eure Technik bekommen, Anrufe tätigen, Nachrichten beantworten, usw.
20.00 Uhrlassen wir den Abend mit ein wenig Fernsehzeit im Gruppenraum ausklingen.
20.30 Uhrbereiten wir uns allmählich auf das zu Bett gehen vor.
21.00 Uhrhelfen uns die Erzieher in unserem Zimmer beim Basal-Insulin-Spritzen und wünschen uns eine gute Nacht.
22:00 Uhrschläft das ganze Haus.

Tagesablauf ab der dritten Woche im Jugendhaus

Ab der 3. Woche sieht euer Tagesablauf dann folgendermaßen aus:

6.00 Uhrihr werdet geweckt und beginnt den Tag mit einem gemeinsamen Frühstück.
7.00 Uhr - 14.00 Uhr

Nun geht ihr in die Schule.

In der nahe gelegenen Stadt Naumburg gibt es Schulen für alle Schulabschlüsse. Hier findet jeder den richtigen Ort zum Lernen für sich.

14.00 UhrNach der Rückkehr aus der Schule nehmen wir ein kleines Vesper ein.
14.30 Uhr - 15.30 Uhrfinden Sport-, Theater-, Kreativ-, Musik-, und weitere Projekte statt. Auch Termine bei unserer Diabetesberaterin und unseren Psychologinnen sind in dieser Zeit möglich.
15.30 Uhr - 16.30 Uhrgibt es nun eine feste Lernzeit. Hier erledigt ihr eure Hausaufgaben und bereitet eure Schulsachen für den nächsten Tag vor. Die Erzieher helfen euch dabei.
16.30 Uhrhabt ihr Freizeit. Diese könnt ihr individuell gestalten.
17.00 Uhr

treffen wir uns alle im Gruppenraum, um den Tag auszuwerten.

Der weitere Tag und Abend verläuft, wie ihr es seit eurer Ankunft gewohnt seid.

Inzwischen gehört der Umgang mit der chronischen Erkrankung als fester Bestandteil zum Tagesablauf und wird so immer mehr zur Normalität

Wir wünschen Euch eine schöne Zeit im Jugendhaus!