Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)34463 / 43432

Über das MEDIAN Jugendhaus "Am Nicolausholz" Bad Kösen

Wie wir helfen

Die Selbstbehandlung des Diabetes mellitus ist eine komplexe, alle Aktivitäten des täglichen Lebens durchdringenden Aufgabe, die man zu Recht als nicht kindgerecht betrachten kann. Sie erfordert sehr viel Selbstdisziplin und Struktur im Lebensalltag.

Bei knapp 1% der Kinder und Jugendlichen mit Diabetes scheitern Krankheitsbewältigung und ausreichende Stoffwechselführung trotz Ausschöpfung ambulanter und kurz-stationärer Maßnahmen (z. B. stationäre Rehabilitation). Ursachen können familiäre Belastungen wie sein, wie z.B. eine Trennung, Scheidung, Tod eines Elternteils, Arbeitslosigkeit, Sucht, chronischen psychischen oder somatischen Erkrankungen eines weiteren Familienmitgliedes, einer ungünstigen familiären Interaktion, z. B. bei schlecht kompatiblen Persönlichkeitsstrukturen in der Familie oder schlicht einer Überforderung der Managementfähigkeiten der Familie.

Die Kombination von psychosozialen und körperlichen Beeinträchtigungen gefährdet die gesamte Entwicklung der Jugendlichen in dem Maß, dass seelische und körperliche Behinderungen in der Regel drohen bzw. sich bereits manifestiert haben.

Die Kinder - und Jugendreha im MEDIAN Jugendhaus „Am Nicolausholz“ Bad Kösen ist Spezialisiert auf die Langzeitbetreuung von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf der stationären Erziehungshilfe. Dabei stehen die Prävention und Überwindung von Benachteiligungen durch die chronische Erkrankung und damit einhergehend die eingeschränkte, altersgerechte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben sowie die Beeinträchtigungen in der gesamten persönlichen Entwicklung im Fokus.

Das heilpädagogische Ziel ist die individuelle Förderung der körperlichen, geistigen, seelischen und sozialen Entwicklung, um ein eigenverantwortliches Leben mit der chronischen Erkrankung, bzw. eine erfolgreiche Reintegration in die Herkunftsfamilie zu ermöglichen.