Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)5424 648-0


Jetzt direkt Ihren Reha-Aufenthalt reservieren:

Aus dem Inland:
08000 600 600 300

Aus dem Ausland:
+49 (0)5222 37-3788

Qualitätsnachweise und Zertifikate der Rehaklinik Bad Rothenfelde

Externe Qualitätssicherung

Zur ständigen Verbesserung der Leistungen zur medizinischen Rehabilitation nehmen wir am Verfahren der Reha-Qualitätssicherung (QS) der Deutschen Rentenversicherung teil. Dieses Verfahren umfasst derzeit folgende Bestandteile:

  • Festlegungen und Erhebungen zur Strukturqualität
  • Befragungen von Rehabilitanden bzw. Patienten zur Zufriedenheit mit der Reha-Maßnahme und Beurteilung des Reha-Erfolges
  • Bewertungen des individuellen Rehabilitationsprozesses durch erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rehabilitationseinrichtungen (Peer-Review)
  • Dokumentation des therapeutischen Leistungsspektrums der Reha-Einrichtungen (KTL)
  • Orientierung an den Vorgaben für die Ausgestaltung der Rehabilitation in Form der Rehabilitations-Leitlinien
  • Quartalsweise Vorlage der Stellenpläne zur Prüfung durch den federführenden Rentenversicherungsträger
  • Nach standardisierten Verfahren durchgeführte Visitationen durch den federführenden Rentenversicherungsträger

Die einzelnen Berichte zur Qualitätssicherung werden von der Klinikleitung und dem Qualitätszirkel im Rahmen des internen Qualitätsmanagements ausgewertet.

Interne Qualitätssicherung

Außerdem haben wir ein strukturiertes internes Qualitätsmanagementsystem eingeführt und aktualisieren dies kontinuierlich. Alle relevanten Arbeitsabläufe und Prozesse sind festgelegt und werden überwacht. Ergänzt wird dies durch schriftliche Verfahrensanweisungen sowie ein strukturiertes Formularwesen. Im Jahr 2007 wurde das interne Qualitätsmanagementsystem erstmalig nach DIN EN ISO 9001:2000 zertifiziert. Aktuell sind wir nach DIN ISO 9001:2015 zertifiziert sowie nach den rehaspezifischen Normen DEGEMED 5.0 und QMS-Reha 3.1 (TÜV Rheinland). Zusätzlich verfügen wir über das Hygiene-Siegel. Wir erfüllen damit alle Anforderungen der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) zum internen Qualitätsmanagement nach § 20 Abs. 2a SGB IX. Zur Überwachung dieser Verfahren kommen jährlich Prüfer einer unabhängigen Zertifizierungsgesellschaft in unsere Klinik.

Die MEDIAN Parkklinik Bad Rothenfelde ist zudem bei der Behandlung chronisch Schmerzkranker eine der wenigen durch die IGOST (Interdisziplinäre Gesellschaft für orthopädische und unfallchirurgische Schmerztherapie), die DGOOC (Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie) sowie den BVOU (Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie) zertifizierten Schmerzkliniken.

Außerdem ist unsere Klinik Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Manualtherapie DGMM, der Forschungsgruppe Akupunktur FA sowie des Deutschen Sportärtztebundes DSÄB.

Um die Behandlungssicherheit und Patientenzufriedenheit sicherzustellen, werden die Reha-Ziele zu Beginn und am Ende der Rehabilitation mit dem Patienten besprochen und bewertet. Darüber hinaus haben sowohl Patienten als auch Mitarbeiter die Möglichkeit, anonym oder personenbezogen Themen abzugeben bzw. ihre Meinung zu äußern.

Ökologie

Wir sind überzeugt, dass ökologisches und betriebswirtschaftliches Handeln keine Gegensätze sind. 

Mittels eines modernen Gebäudemanagements werden Strom- und Gaseinsatz effizient gesteuert. Energetisch entsprechen die Gebäude modernen Standards. Energiesparlampen und Wasserstoptasten helfen, Ressourcen zu sparen. Darüber hinaus werden in allen Bereichen die Betriebsmittel sorgfältig, zielgerichtet und ausgewogen eingesetzt.

Beauftragter für die Medizinproduktesicherheit

Qualitätssiegel der MEDIAN Parkklinik Bad Rothenfelde

+49 (0)5424 648-0Kontakt