Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)6434 29-0

Jetzt direkt Ihren Reha-Aufenthalt reservieren:

+49 (0) 6032 91 92 22

Orthopädie und Unfallchirurgie in Bad Camberg

In der MEDIAN Hohenfeld-Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie in Bad Camberg bieten wir Ihnen das gesamte Behandlungsspektrum der konservativen Orthopädie.
 

Wir behandeln

  • Angeborene und erworbene Erkrankungen und Funktionsstörungen des Stütz- und Bewegungsapparates (u. a. Arthrose/Gelenkverschleiß)
  • Osteoporose (Knochenschwund) und andere osteologische Krankheitsbilder
  • Krankheiten des "Rheumatischen Formenkreises"
  • Wirbelsäulenerkrankungen inkl. Haltungsschäden
  • Sportverletzungen und sportbedingte Überlastungsschäden
  • Folgezustände nach Unfällen/Verletzungen am Stütz- und Bewegungsapparat

Im Rahmen von Anschlussheilbehandlungen/Anschlussrehabilitationen (AHB/AR) behandeln wir Sie in unserer Kurklinik weiter nach

  • Gelenkersatzoperationen der großen Gelenke (Schulter, Ellenbogen, Hüfte, Knie und Sprunggelenk)
  • Wirbelsäulenoperationen (inkl. Versteifungseingriffe)
  • Bandscheibenerkrankungen
  • Amputationen
  • unfallbedingten Schäden

Unsere Behandlungskompetenzen

Therapeutisches Konzept

Um unseren Patienten ein Höchstmaß an Selbstständigkeit, Beweglichkeit und Aktivität zurückzugeben, erhält jeder Patient nach eingehender Diagnostik seinen individuellen Therapieplan in unserer Rehaklinik.

Der einzig wirksame Weg zu besserer Beweglichkeit ist das richtige Maß an Bewegung und Belastung. Orthopädische Rehabilitation ist deshalb vor allem "Maßarbeit" beim Wiedererlernen und Trainieren von Bewegungsabläufen. Dabei werden sowohl natürliche Heilmethoden als auch hochmoderne Verfahren eingesetzt, um die Selbstständigkeit zu steigern und den Körper wieder besser beherrschen zu können. Das Beschäftigen mit Alltagsabläufen und das Wiederholen bestimmter Bewegungen tragen im Rahmen der Ergotherapie auf besondere Weise zum Heilungsprozess bei.

Durch die Nachbehandlung in unserer orthopädischen Rehaklinik und das hiermit eng verflochtene Verhaltenstraining spüren unsere Patienten, wie ihre Leistungsfähigkeit wächst.

Unsere speziellen Therapiekonzepte zur Behandlung orthopädischer Erkrankungen beinhalten u. a. vorbeugende Maßnahmen, spezifische Diagnostik, individuelle Behandlungen, Alltags-/Umfeld- und Ernährungsberatung sowie ggf. psychologische und sozialdienstliche Betreuung sowie Beratung.

Diagnostik

  • Konventionelle Röntgenuntersuchung
  • DEXA-Methode zur Knochendichtemessung an der Wirbelsäule und an den Hüftgelenken und zur Messung der Körperzusammensetzung (Knochen, Muskeln, Fett, Weichgewebe)
  • Ultraschalluntersuchung (Sonographie) der Gelenke, Muskeln und Sehnen
  • EKG, Langzeit-EKG, Belastungs-EKG
  • Langzeit-Blutdruckmessung
  • Lungenfunktionsprüfung
  • Labor inkl. Rheumaserologie

Therapie

  • Krankengymnastik (einzeln/Gruppe, trocken und im Wasser, für AHB-Patienten inkl. Terrain-Training)
  • Elektrotherapie
  • Medizinische Bäder
  • Sporttherapie (inkl. medizinischer Trainingstherapie, Walking, Nordic-Walking, Aquajogging)
  • Alternierende Vibrationsplattform (Galileo)
  • Funktionelle Ergotherapie (inkl. Prothesenschulung, Therapiefahrzeug)
  • Gesundheitstraining (inkl. Rückenschule)
  • Patientenschulung
  • Klassische Naturheilverfahren inkl. Kneipp-Therapie
  • Modernes Wundmanagement
  • Gesundheits- und Ernährungsberatung/Lehrküche
  • Progressive Muskelentspannung
  • Stress- und Schmerzbewältigungstraining
  • Raucherentwöhnung
  • Sozialberatung
  • Berufliche Rehabilitation