Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)6836 39-418


+49 (0)6836 39-417

Qualität und Zertifikate der MEDIAN Klinik Berus – Fachkrankenhaus

Maßnahmen zur Sicherung und Weiterentwicklung der Konzeptqualität

Unser Ziel ist die Etablierung eines standardisierten und systematischen Qualitäts- und Risikomanagement. Bereits im Eröffnungsjahr wurden in beiden Bereichen Instrumente und Prozesse, beispielsweise der Lenkungskreis im Qualitätsmanagement, geschaffen, um den Anforderungen gerecht zu werden. Die Zielerreichung wird sowohl durch Messungen zu Beginn, zur Halbzeit und am Ende der Reha, als auch durch sogenannte PROMS (Patient-ReportedOutcome Measures), vom Patienten gemeldete Ergebnismessungen, sichergestellt. Einrichtungsübergeifend bieten wir RTS (Reha-Therapiestandards) im Bereich Depression an. 

Die Ergebnisqualität der Behandlungsverläufe wird fortlaufend evaluiert und den gesetzlichen Vorgaben angepasst. So wurde unsere Klinik auch vom TÜV Rheinland, gemäß DIN EN ISO 9001:2015 und QMS Reha, ausgezeichnet. Außerdem stehen wir auf der FOCUS-Liste unter den Top Rehakliniken 2019 und 2020 im Bereich Psyche. 

Zudem setzen wir uns zum Ziel, mit Kritik unserer Patienten professionell umzugehen und haben mit unserem Beschwerdemanagement die Möglichkeit, Schwachstellen festzustellen und Verbesserungen einzuleiten. Haben Sie ein Anliegen oder eine Beschwerde, können Sie diese gerne über unseren Briefkasten für Ihre anonymen Beschwerden oder über CIRS einreichen. 

Qualitätsbericht 2018

Struktur- und Leistungsdaten des Krankenhauses

Download 

Qualitätsbericht 2017

Struktur- und Leistungsdaten des Krankenhauses

Download 

Qualitätsbericht 2016

Struktur- und Leistungsdaten des Krankenhauses

Download 

Qualitätsbericht 2014 Struktur- und Leistungsdaten des MEDIAN Klinik Berus – Fachkrankenhaus

Qualitätsbericht 2014

Struktur- und Leistungsdaten des Krankenhauses

Download 

Qualitätsbericht 2015 Struktur- und Leistungsdaten des Krankenhauses

Qualitätsbericht 2015

Struktur- und Leistungsdaten des Krankenhauses

Download 

+49 (0)6836 39-418Kontakt