Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)35341 / 902138

Die Behandlung bei Abhängigkeitserkrankungen in der MEDIAN Psychotherapeutischen Klinik Bad Liebenwerda

In der MEDIAN Psychotherapeutischen Klinik Bad Liebenwerda im südlichen Brandenburg werden Abhängigkeitserkrankungen von Alkohol und/oder Medikamenten sowie eine begleitende Polytoxikomanie bei Alkoholabhängigen behandelt.

Unsere Behandlungskompetenzen

Der Fachbereich Psychotherapie steht im Zentrum unserer 122 Betten umfassenden Psychotherapeutischen Klinik. Das aus erfahrenen Experten zusammengesetzte Team berücksichtigt bei seinem Engagement für die Patienten körperliche, seelische und soziale Aspekte der Erkrankung. Durch die interdisziplinäre Ausrichtung gewährleisten die Experten der verschiedenen Professionen nahtlose Übergänge zwischen einzelnen Behandlungsstufen.

Das primäre Ziel der Rehabilitation steht dabei immer im Fokus: Die Patienten lernen, ein selbstbestimmtes, abstinentes Leben in ihrer gewohnten Umgebung zu führen. Dazu zählt auch eine Arbeitstätigkeit, worauf die Klinik besonderen Wert legt und entsprechende Praktika anbietet – gemeinsam mit zahlreichen Betrieben der Stadt.

Eine Therapie mit speziellen Angeboten

Die Klinik für Psychotherapie verfügt mit dem multiprofessionell aufgestellten Team und ihrer umfangreichen Ausstattung über eine Vielzahl therapeutischer Möglichkeiten, die im Rahmen der individuellen Behandlung zum Einsatz kommen. Dazu gehören:

  • Gestaltungstherapie: Mit vielfältigen, abwechslungsreichen Angeboten werden verloren geglaubte praktische und kreative Fähigkeiten wiederbelebt und gefestigt.
  • Arbeitstherapie in der Klinik: Berufsorientierte handwerkliche Tätigkeiten in Holzwerkstatt, Garten, Hauswirtschaft und am Computer bereiten gezielt auf ein Betriebspraktikum vor.
  • Arbeitstherapie in Betrieben: In der Nähe der Klinik stellen ca. 30 Betriebe über 40 verschiedene Praktikumsplätze bereit, damit Sie Ihre Arbeits- und Leistungsfähigkeit erproben können. Die Bandbreite reicht von Baumarkt über Baumschule und Reisebüro bis zur Stadtbibliothek.
  • Bewerbungstraining: Im EDV-Kabinett können Sie mit professioneller Hilfe eine Bewerbungsmappe erstellen.
  • Eltern-Kind-Behandlung: Abhängigkeitskranke Mütter oder Väter können ihre Kinder im Alter bis zu zwölf Jahren mitbringen. Während der Therapiezeiten besuchen sie den Kindergarten der Klinik oder die Schulen der Stadt.
  • Paartherapie: Wenn abhängigkeitskranke Partner die Therapie gemeinsam absolvieren, dienen paartherapeutische Gespräche dazu, die Abstinenz im Alltag dauerhaft zu sichern.
  • Seniorenprogramm: In Therapiesitzungen speziell für ältere Patienten wird u. a. der Aufbau einer befriedigenden Tagesstruktur und einer sinnvollen Beschäftigung besprochen.
  • Auffangbehandlung: Rückfälligen Patienten, die bereits eine Entwöhnung durchlaufen haben, bietet die Klinik eine gezielte Aufarbeitung.

Nähere Informationen zu unseren Therapieangeboten in brandenburgischen Bad Liebenwerda erhalten Sie auf den folgenden Seiten.