Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)35341 / 902138

Freizeit & Umgebung

Freizeit erlebnisreich gestalten

Die Freizeit sinnvoll gestalten: Was gewöhnlich kein Problem darstellen sollte, kann vielen Patienten Schwierigkeiten bereiten. Die MEDIAN Psychotherapeutische Klinik bietet in diesem Fall vielfältige Hilfe an, weist auf die zahlreichen Möglichkeiten hin und gibt Tipps zum Umgang mit freier Zeit. Dabei geht es neben Ruhe und Entspannung ebenso um anregende Aktivitäten.

Buntes Programm im Haus

Für eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung müssen die Patienten die Klinik gar nicht verlassen: Das Haus bietet die gesamte Woche über ein buntes Programm. Die Bandbreite reicht z.B. vom Schachkurs und dem Dart-Turnier über Diavorträge bis zum Kurs für Acryl- oder Aquarellmalerei. Wer mag, kann sich sportlich betätigen und am Gerätetraining teilnehmen. Gesellschaftsspiele und Billard gehören ebenfalls zum Angebot. Für Ausflüge in die nähere Umgebung hält die Klinik einen kostenlosen Fahrradverleih bereit.

Sport und Freizeit

Nicht nur zu Therapiezwecken, sondern auch in der Freizeit stehen die Geräte und Utensilien der Sport- und Gymnastikräume zur Verfügung. Darüber hinaus finden sich auf dem Klinikgelände weitläufige Grünanlagen, die unmittelbar an das Ufer der Schwarzen Elster grenzen; auch ein Sport- und Volleyballfeld gehört dazu.

Attraktion Kurpark

Und attraktive Natur bietet die Gegend um Bad Liebenwerda reichlich. Manche Attraktion liegt auch gleich vor der Kliniktür: im nahegelegenen Kurpark. Auf 25 Hektar erwarten die Besucher mächtige Eichen, zwischen 500 und 600 Jahren alt. Eine Minigolfanlage und der „Garten der Sinne“ sind weitere Anziehungspunkte im Park. Konzerte in der Konzertmuschel am „Haus des Gastes“, ein Besuch des Kreismuseums oder Wellness in der Lausitztherme „Wonnemar“ bilden die weiteren Höhepunkte in der lebendigen Kurstadt. Viele Ziele sind von der Klinik aus in jeweils rund fünf Minuten bequem zu Fuß erreichbar.

Tourist-Information
Tel.: +49 (0) 35341 / 628-0
 

Herstellung einer Skulptur in der MEDIAN Psychotherapeutische Klinik Bad Liebenwerda
MEDIAN Kliniken Frau in Natur

Gesund werden in der Niederlausitzer Heide

Vielfalt und Schönheit hautnah erleben

Bad Liebenwerda zählt zu den ältesten Kurorten Brandenburgs, mit einem historischen Kern, den es beim Bummeln durch die Gassen zu entdecken gilt. Eingebettet liegt der Ort in den Naturpark Niederlausitzer Heide, 3700 Hektar groß und voller Reize. Hier kann man ökologisch besonders wertvolle Traubeneichen und Heidebestände bewundern sowie die Heimat des seltenen Auerhuhns erkunden. Ein über 700 Kilometer langes Netz aus Rad- und Wanderwegen durchzieht die Region, die sich auf diese Weise intensiv erleben lässt.

Ausflugsziele für Naturfreunde und Kulturinteressierte

Rund um Bad Liebenwerda locken zahlreiche Ausflugsziele Natur- und Kulturfreunde. Dazu gehört das „Elster-Natoureum“ in Maasdorf: Eine Miniaturwelt rückt die Besucher hautnah an die Eigenheiten des Elbe-Elster-Kreises heran. Zu den Attraktionen der Region zählt auch der Rothsteiner Felsen, der vor mehr als 600 Millionen Jahren entstand und bis heute bestaunt werden kann.
Kultur- und architekturgeschichtlich Interessierten bietet sich die Kirchenstraße Elbe-Elster an, die alte Dorfkirchen in den Mittelpunkt rückt, um deren Vielfalt und Schönheit zu zeigen und zu erhalten. Einen Kontrast bilden die historischen Industrieanlagen des Landkreises, die ebenfalls besichtigt werden können, darunter die „Brikettfabrik Louise“ und das Besucherbergwerk „Abraumförderbrücke F60“ in Lichterfelde.

Tagesausflug mit Großstadtflair

Wem der Sinn nach mehr Trubel oder weltbekannten Sehenswürdigkeiten steht, der kann sich per Zug aufmachen, um die großen Städte zu besuchen: Vom Bahnhof Bad Liebenwerda führen regelmäßige Bahnverbindungen nach Dresden, Leipzig und Berlin.