Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)2158 / 91780

Tagesstruktur

Für die Gestaltung des eigenen Tages- und Wochenablaufs bieten Ihnen die ambulante Tagesstruktur in der Mühlhausener Straße 6 in Grefrath oder am Südwall 2-4 in Krefeld viele Möglichkeiten. Eine Caféteria mit Trainingsküche und mehrere Therapieräume stehen zur Verfügung. Außerdem ist es eine gute Möglichkeit, interessante und nette Leute zu treffen.

Durch die Maßnahmen der Tagesstruktur können Sie Unterstützung bekommen beim:

  • Sichern einer abstinenten Lebensführung
  • Schaffen einer klaren Tagesstruktur mit Förderungs- und/oder Beschäftigungscharakter

  • Fördern und Erhalten bzw. Wiedergewinnen eines Mindestmaßes an Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit in unterschiedlichen Lebensbereichen (z.B. Körperhygiene, Nahrungsaufnahme, persönliche, manuelle und kreative Fähigkeiten)

  • Erwerben und Erhalten praktischer Kenntnisse und Fähigkeiten zur Förderung der Teilhabe an der Gemeinschaft

  • Weiterentwickeln der Kommunikationsfähigkeit

  • Gestalten der eigenen Freizeit

  • Wahrnehmen des Lebensumfeldes

  • Sorgen um die Gesundheit

  • Fördern und Erhalten der Beweglichkeit als Prophylaxe von Pflegebedürftigkeit


Arbeit und Beschäftigung
In diesem Bereich gibt es für die Klienten die Möglichkeit einer regelmäßigen Tätigkeit nachzugehen. Dies geschieht durch Beschäftigungstherapieplätze vor allem im Therapiezentrum, z.B. in den Bereichen Küche, Haustechnik, Wäscherei, Garten, Friedhof und Café. An erster Stelle stehen die Freude am Tun und das Wiedererlangen lebenspraktischer Fähigkeiten. Die Klienten lernen eine Tätigkeit verlässlich durchzuführen und dabei Verantwortung zu übernehmen. Durch sichtbare Arbeitsergebnisse wird Erfolg vermittelt und das Selbstbewusstsein entwickelt und gestärkt. Im Rahmen der Tagesstruktur werden die Voraussetzungen für weiterführende Maßnahmen geschaffen.

Gesunde Lebensweise und Haushaltführung
Zur Sicherung der suchtmittelfreien und gesunden Lebensführung werden Gruppengespräche angeboten und Rückfallprophylaxe-Programme durchgeführt. Dazu gehören auch Alkoholkontrollen. Wesentlichen Raum in der ambulanten Betreuung nehmen eine gemeinsame Mahlzeit und deren Zubereitung ein. Den Klienten wird damit Planung, Einkauf, Umgang mit finanziellen Mitteln, Zubereitung und gesunde Ernährung nahe gebracht. Es ist ein gemeinschaftliches Erlebnis am gedeckten Tisch zu sitzen und das zubereitete Essen zu genießen.

Soziale Kontakte
Das Angebot der externen Tagesstruktur soll soziale Kontakte unterstützen und entwickeln. In den Gruppenangeboten können sich die Klienten austauschen, Alltagsprobleme besprechen und mit Hilfe eines Therapeuten und der Gruppe Lösungswege suchen, finden und gehen. Belastende und konfliktreiche Situationen, wie z.B. bei Behörden und Ämtern, werden simuliert und im Rollenspiel trainiert. Externe Tagesstruktur soll so vor Vereinsamung, Rückzug und Rückfall schützen.

Freizeit, Kultur, Kreativität und Sport
In diesem Bereich steht an erster Stelle die Freude, der Spaß und nicht die Leistung. Konkrete Sportangebote wie Wandern, Radfahren, Gerätetraining und Rückenschule sollen den Zugang zu Bewegung und Fitness vermitteln. Teilnahme an Kino- und Theaterbesuchen, Ausstellungen, Museumsbesuche, Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung und Freizeitfahrten öffnen den Blick für die schönen Dinge des Lebens. Die kreativen Angebote sind vielfältig (Holz, Papier, Kunstobjekte) und werden in Absprache mit den Klienten entwickelt.

Um die Angebote wahrnehmen zu können, ist in Absprache auch ein Fahrdienst vorhanden. Wir fördern jedoch vorrangig die Selbstständigkeit durch gezieltes Wegetraining im öffentlichen Nahverkehr.