Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter:

+49 (0)2158 / 91780

Leben & Wohnen

Sie betreten unser Therapiezentrum durch die große Tür, die vor vielen Jahren der Eingang zum Krankenhaus von Grefrath war. Seit 1983 ist jetzt das Therapiezentrum an dieser Stelle und ist immer mehr in den Ort hineingewachsen, seit dem die Neubaugebiete ringsherum gewachsen sind.
Als Bewohner oder Bewohnerin leben Sie auf einem Einzel- oder Doppelzimmer. Jedes Zimmer besitzt eine Grundausstattung mit Bett, Schrank, Tisch und Sitzgelegenheit. Ihre eigenen Möbel haben hier nur ganz eingeschränkt Platz. Zu jeder Gruppe gehört ein Gemeinschaftsraum. In dem ein oder anderen finden Sie auch Kochmöglichkeiten. Auf jeder Etage steht eine Waschmaschine, die Sie für Ihre Wäsche nutzen können. Es besteht auch die Möglichkeit, die Wäsche abzugeben und sie durch den Waschdienst säubern zu lassen. Die Bäder finden Sie auf der Etage. Sie sind in der Regel Bewohnern zugeordnet.

Im Souterrain stehen Ihnen für die Ergotherapie eine Holzwerkstatt, ein großer Sportraum, ein Raum für Tonarbeiten mit Brennofen, eine Fahrradwerkstatt und einen Kreativraum für Arbeiten mit anderen Materialien zur Verfügung. Ein Café mit einem Internetanschluss und ein großes Außengelände bieten Ihnen Möglichkeiten für Ihre Freizeit. Im Keller der Außenwohngruppe in der Bahnstraße steht ein Fitnessraum zur Verfügung.

Wie Sie an unseren Räumen ablesen können, bestehen interne Beschäftigungsangebote. Einige Beispiele: Trommeln, Malen, Speckstein, Natur erleben, öffentliche Verkehrsmittel benutzen u.ä. Gedächtnistraining, das zum Teil durch Übungssoftware am Computer unterstützt wird, gehört ebenfalls dazu. Sie können Sportangebote nutzen: gezielte Bewegungsförderung, Lauftraining, Tischtennis, Radfahren, Spazierengehen und Schwimmen. Weitere Angebote sind Freizeitmöglichkeiten wie Dartspielen, Kickern, Besuch von Veranstaltungen, Fußballspielen und Konzerten. Wir helfen Ihnen gern mit Kontakten und Unterstützung, wenn Sie an Aktivitäten in Vereinen, Chören, Selbsthilfegruppen, Mannschaften und Clubs teilnehmen möchten.

Sie können weiter unter Anleitung in der Hauswirtschaft und Haustechnik anfallende Arbeiten als Hausdienste erledigen. Das reicht vom Reinigen der öffentlichen Bereiche über die Mitarbeit in der Hausküche bis hin zur Pflege der Außenanlagen und Renovierungsarbeiten im Haus. Extern besteht hin und wieder die Möglichkeit, Ihnen einen kleinen Job in einem Privathaushalt oder geringfügige Beschäftigung in einer Firma oder Organisation zu vermitteln. Wir unterstützen auch Ihre Teilnahme an Maßnahmen der Aus- und Weiterbildung oder Praktika und Eingehen von Probebeschäftigungen, um die eigene Leistungsfähigkeit realistischer einschätzen können. Wir helfen Ihnen auch gern weiter, um in einer beschützen Werkstatt arbeiten zu können.

Diese Möglichkeiten stehen Ihnen auch zur Verfügung, wenn Sie in einer Außenwohngruppe wohnen oder in der Trainingswohnung. Genau so sind Sie dann eingeladen, wenn wir unser Sommerfest feiern oder den Martinstag oder Weihnachten. Wenn Sie es wünschen, feiern Sie Ihren Geburtstag in der Gruppe.

Für die Kommunikation im Haus sorgt unter anderem unsere Hauszeitung "Grefrath-Kurier". Eine Redaktion aus Bewohnern und Mitarbeitern stellt regelmäßig eine gelungene Mischung aus Berichten und Informationen zusammen.

Für die Vertretung Ihrer Interessen gegenüber der Leitung gibt es einen Beirat. Er trifft sich monatlich mit der Leitung und erörtert mit ihr die Probleme und Wünsche der Bewohner im Wohnheim wie in den Außenwohngruppen und der Trainingswohnung.

MEDIAN AHG Grafrath Außenansicht
MEDIAN Klinik leben und wohnen Frau liest Zeitung
median klinik leben
+49 (0)2158 / 91780Kontakt